mogeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mogeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mogle
mogele
du mogelst
er, sie, es mogelt
Präteritum ich mogelte
Konjunktiv II ich mogelte
Imperativ Singular mogle!
mogele!
Plural mogelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gemogelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:mogeln

Worttrennung:

mo·geln, Präteritum: mo·gel·te, Partizip II: ge·mo·gelt

Aussprache:

IPA: [ˈmoːɡl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in nicht schwerwiegender Weise falsch spielen, betrügen

Synonyme:

[1] betrügen, schummeln

Sinnverwandte Wörter:

[1] bluffen, schwindeln, täuschen

Beispiele:

[1] Unser Kleiner versucht immer mal wieder zu mogeln.
[1] „Einmal wacht er auf und grinst uns so listig an, daß wir schon erschrecken und glauben, er habe gemogelt, und der ausgegebene Punsch sei umsonst gewesen.“[1]

Wortbildungen:

[1] Mogelei, Mogelpackung, Mogler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mogeln
[1] Duden online „mogeln
[1] canoonet „mogeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmogeln

Quellen:

  1. Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1993, Seite 136f., ISBN 3-462-01844-2, Erstveröffentlichung 1928, als Buch 1929