jemný

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemný (Tschechisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
jemný jemnější nejjemnější
Alle weiteren Formen: Flexion:jemný

Worttrennung:

jem·ný

Aussprache:

IPA: [ˈjɛmniː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemný (Info)

Bedeutungen:

[1] aus kleinen, kaum fassbaren Teilchen bestehend; fein
[2] von dünner Beschaffenheit; zart, weich
[3] von geringer Intensität, kaum wahrnehmbar; mild
[4] zart fühlend
[5] große Genauigkeit besitzend; fein

Synonyme:

[1] drobný
[2] tenký
[4] citlivý

Gegenwörter:

[1] hrubý
[4] nezdvořilý

Beispiele:

[1] Kopaný písek je velmi jemný písek.
Grubensand ist sehr feiner Sand.
[2] Jemné ovesné vločky jsou vyrobeny ze zrna ovsa bezpluchého.
Die zarten Haferflocken sind aus spelzenlosen Haferkörnern hergestellt.
[3] Fouká jemný vánek.
Es weht ein mildes Lüftchen.
[4] Má jemnou povahu.
Sie hat ein feines Wesen.
[5] Žádný tvor nemá tak citlivý a jemný sluch jako žena.
Kein Geschöpf hat ein solch empfindliches und feines Gehör wie eine Frau.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemný písekfeiner Sand, jemná moukafeines Mehl
[2] jemné vlasyfeines Haar, jemná vláknadünner Faden, jemné ostříscharfe Schneide
[3] jemné ingrediencemilde Inhaltsstoffe
[4] jemný citFeingefühl
[5] jemné váhyFeinwaage, jemná mechanikaFeinmechanik

Wortbildungen:

jemně

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „jemný
[1–5] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „jemný
[1–5] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „jemný