hinausgehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinausgehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gehe hinaus
du gehst hinaus
er, sie, es geht hinaus
Präteritum ich ging hinaus
Konjunktiv II ich ginge hinaus
Imperativ Singular geh hinaus!
gehe hinaus!
Plural geht hinaus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinausgegangen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hinausgehen

Worttrennung:

hi·n·aus·ge·hen, Präteritum: ging hi·n·aus, Partizip II: hi·n·aus·ge·gan·gen

Aussprache:

IPA: [hɪˈnaʊ̯sˌɡeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hinausgehen (Info)

Bedeutungen:

[1] zu Fuß aus dem Inneren von etwas ins Freie bewegen
[2] in die Ferne gehen, woanders hingehen
[3] in eine Richtung gelegen sein
[4] etwas übersteigen, überschreiten

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Verbs gehen mit dem Präfix hinaus-

Synonyme:

[1] rausgehen; dialektal: aushingehen
[2] weggehen
[3] liegen
[4] überragen, übersteigen, überschreiten, übertreffen

Gegenwörter:

[1] hereingehen, hineingehen

Oberbegriffe:

[1] gehen, bewegen

Beispiele:

[1] Er ging aus dem Haus hinaus.
[2] Er ging in die weite Welt hinaus.
[3] Die Tür geht zum Hof hinaus.
[4] Ihr Einsatz ging weit über das Normale hinaus.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinausgehen
[4] canoonet „hinausgehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinausgehen
[1, 3, 4] The Free Dictionary „hinausgehen
[1–4] Duden online „hinausgehen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: herausgehen
Anagramme: aushingehen