gutbetucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gutbetucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gutbetucht
Alle weiteren Formen: Flexion:gutbetucht

Alternative Schreibweisen:

gut betucht

Worttrennung:

gut·be·tucht, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡuːtbəˌtuːxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gutbetucht (Info)

Bedeutungen:

[1] wohlhabend, reich

Synonyme:

[1] begütert, vermögend

Sinnverwandte Wörter:

[1] bemittelt, gutsituiert, kapitalkräftig, kaufkräftig, zahlungskräftig

Gegenwörter:

[1] weniger betucht

Beispiele:

[1] „[…] gutbetuchte Reisende [können] jederzeit einen Hubschrauber von Jakarta nach Pelabuhan Ratu und zurück chartern, […].“[1]
[1] „Die Kur- und Festspielstadt Baden-Baden am Rande des Schwarzwaldes ist besonders bei gutbetuchten Gästen beliebt.“[2]
[1] „Anfangs kann sich nur eine gutbetuchte Minderheit das Vergnügen leisten, mit einem Automobil über die Straßen zu rollen. Henry Ford ändert das 1908 […].“[3]
[1] „Der Bentley 4,5 Litre zählt zu den legendärsten Sportwagen aller Zeiten. In den wilden Zwanzigern ist der fast zwei Tonnen schwere Koloss das Lieblingsspielzeug von gutbetuchten Playboys und Draufgängern.“[4]
[1] „Seit 1924 schneiderte die Karosserie Friedrich Rometsch in Berlin individuelle Blechkleider für gutbetuchte Kunden.“[5]
[1] „»Wer durch die Münchener, Passauer oder Regensburger Straße – die dem Bayerischen Viertel zum Namen verhalfen – schlendert, wird schnell erkennen, dass hier … viele Rechtsanwälte oder Ärzte ihre Dienste anbieten. Das passt voll ins Bild, denn das Bayerische Viertel zieht gutbetuchte Klientel an.«“[6]
[1] „Er sang die Uraufführungen von Giordanos Fedora, Cileas L’arlesiana und Puccinis La fanciulla del West – letztere an der MET, wo Caruso mit über 850 Aufführungen seinerzeit einen Rekord aufstellte. Ganz anders in seiner Heimatstadt Neapel: Dort betrachtete ihn die gutbetuchte Gesellschaft immer als emporgekommenen Gassenjungen.“[7]
[1] [ein Veganladen:] „Der war eigentlich als Treffpunkt für hippe Politaktivisten gedacht, hat sich aber inzwischen zum Dorfladen für bewusste Konsumenten und gutbetuchte Anwohner gemausert.“[8]
[1] [Citymaut:] „Nur wer bezahlt, soll mit dem PKW bestimmte Zonen befahren dürfen. Werden dadurch nicht gutbetuchte Lenker von Luxuskarossen bevorzugt und weniger wohlhabende Berufspendler benachteiligt?“[9]
[1] „Gegenüber, an einer Haustür – mitten im gutbetuchten West-Berlin – hängt ein Schild mit der Aufschrift: „Impuls-Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt“.“[10]
[1] „Das Werk mit dem feuchtfröhlichen Titel „Suff“ dreht sich um vier trinkfreudige alte und gutbetuchte Damen, die sich statt zum Kaffeetrinken zum Saufen treffen.“[11]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: gutbetuchte Amerikaner / Chinesen / Europäer / Schweizer
[1] mit Substantiv: gutbetuchte Familie / Kundschaft / Oberklasse / Spieler / Touristen, gutbetuchter Kunde

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gutbetucht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgutbetucht
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „gutbetucht
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „gutbetucht
[1] Duden online „gutbetucht

Quellen:

  1. Wikivoyage-Eintrag „Pelabuhan_Ratu“ (Stabilversion)
  2. Check-in – Exquisite Adressen in Baden-Baden. In: Deutsche Welle. 3. April 2020 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  3. Henry Ford – Autos vom Fließband. In: Bayerischer Rundfunk. 14. Januar 2021 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  4. Motor mobil – Kraftvoll: Bentley 4,5 Litre. In: Deutsche Welle. 20. Juni 2017 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  5. Motor mobil – Berliner mit Stil: Rometsch Lawrence. In: Deutsche Welle. 28. Dezember 2016 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  6. Henrike Leonhardt: Das Bayerische Viertel in Berlin – Streifzug durch die einst "Jüdische Schweiz". In: Bayerischer Rundfunk. 20. Oktober 2012 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  7. Sängerjubilare 2021 – Von Caruso bis Gruberova. In: Bayerischer Rundfunk. 22. Dezember 2020 (URL, abgerufen am 8. März 2021).
  8. Étienne Roeder: Der Traum vom Landleben – Stadt. Land. Rixdorf. In: Deutschlandradio. 8. April 2020 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Mikrokosmos – Die Kulturreportage, Text und Audio, Dauer 43:41 mm:ss, hörbar nur bis 08.04.2021 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 8. März 2021).
  9. Alfried Schmitz und Michael Roehl (Moderation): Verkehrslenkung in den Kommunen – Ist die City-Maut eine Lösung?. In: Deutschlandradio. 14. August 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Agenda, Text und Audio, Dauer 69:00 mm:ss, hörbar nur bis 14.08.2024 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 8. März 2021).
  10. Christoph Richter: Neue Musik in Sachsen-AnhaltImpuls-Festival droht das Aus. In: Deutschlandradio. 26. August 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Musikjournal, URL, abgerufen am 8. März 2021).
  11. Sigrid Brinkmann: Thomas Vinterbergs neues Stück „Suff“ in Wien – Trinkende Witwen – ein Gelage mit Grandezza. In: Deutschlandradio. 1. Februar 2018 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Interview mit dem Kulturjournalisten und Theaterkritiker Christoph Leibold, URL, abgerufen am 8. März 2021).