geistig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

geistig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geistig
Alle weiteren Formen: Flexion:geistig

Worttrennung:

geis·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡaɪ̯stɪç]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] den menschlichen Geist, die Gedanken betreffend
[2] Alkohol enthaltend

Synonyme:

[1] intellektuell, spirituell
[2] alkoholisch

Beispiele:

[1] Man sollte sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig anstrengen.
[2] An diesem Abend flossen hauptsächlich geistige Getränke.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lautsprecherbild -> (Info) geistig abwesend sein; geistig voll da sein; geistig topfit sein; jemandes geistiges Leistungsvermögen; sich geistig auf etwas einstellen; geistig behindert sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geistig
[*] canoo.net „geistig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeistig
[1, 2] Duden online „geistig

Ähnliche Wörter:

geistlich