fortschreiben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fortschreiben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schreibe fort
du schreibst fort
er, sie, es schreibt fort
Präteritum ich schrieb fort
Konjunktiv II ich schriebe fort
Imperativ Singular schreibe fort!
Plural schreibt fort!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fortgeschrieben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fortschreiben

Worttrennung:
fort·schrei·ben, Präteritum: schrieb fort, Partizip II: fort·ge·schrie·ben

Aussprache:
IPA: [ˈfɔʁtˌʃʁaɪ̯bn̩], Präteritum: [ˌʃʁiːp ˈfɔʁt], Partizip II: [ˈfɔʁtɡəˌʃʁiːbn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:
[1] einen Text an die veränderten Gegebenheiten anpassen, Daten laufend ergänzen
[2] eine Entwicklung in der gleichen Weise fortsetzen, aufrechterhalten, unverändert lassen

Herkunft:
Zusammensetzung aus dem Adverb fort / Präfix fort- und dem Verb schreiben

Synonyme:
[1] aktualisieren, ergänzen
[1, 2] fortsetzen
[2] aufrechterhalten, beibehalten

Beispiele:
[1] Die Umsatzstatistiken werden täglich fortgeschrieben.
[2] Unser Betrieb möchte die Zuwachsraten des vergangenen Jahres fortschreiben.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] ein Gesetz fortschreiben, einen Vertrag fortschreiben, die Statistik fortschreiben

Wortbildungen:
fortschreibungsfähig, Fortschreibung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fortschreiben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fortschreiben
[*] canoonet „fortschreiben
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfortschreiben

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fortschreiten
Anagramme: fortschrieben