folgsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

folgsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
folgsam folgsamer am folgsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:folgsam

Worttrennung:
folg·sam, Komparativ: folg·sa·mer, Superlativ: am folg·sams·ten

Aussprache:
IPA: [ˈfɔlkzaːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] bereit zu folgen, sich fügend

Herkunft:
[1] Ableitung aus dem Verb folgen mit dem Suffix -sam

Synonyme:
[1] gehorsam, gesittet, artig

Sinnverwandte Wörter:
[1] anständig, brav, ergeben, gefügig, gutwillig, lenkbar, lieb, manierlich, willfährig, willig, wohlerzogen, zahm

Gegenwörter:
[1] unfolgsam, störrisch, widerspenstig

Beispiele:
[1] Die Mädchen sind immer folgsam und deswegen dürfen sie wiederkommen.

Wortbildungen:
[1] Folgsamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „folgsam
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „folgsam
[1] canoonet „folgsam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfolgsam