fiepen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fiepen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fiepe
du fiepst
er, sie, es fiept
Präteritum ich fiepte
Konjunktiv II ich fiepte
Imperativ Singular fiep!
fiepe!
Plural fiept!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefiept haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fiepen

Nebenformen:

fiepsen

Worttrennung:

fie·pen, Präteritum: fiep·te, Partizip II: ge·fiept

Aussprache:

IPA: [ˈfiːpn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fiepen (Info)
Reime: -iːpn̩

Bedeutungen:

[1] Jägersprache, als junges Reh: einen hohen Lockruf ausstoßen
[2] ein leisen, hohen Ton abgeben/emittieren

Sinnverwandte Wörter:

[2] piepen, piepsen, pfeifen, sirren, winseln, zwitschern

Gegenwörter:

[1] röhren
[2] brummen, rauschen, schnurren

Oberbegriffe:

[1] kommunizieren
[2] emittieren

Unterbegriffe:

[2] anfiepen, herumfiepen

Beispiele:

[1] Das Reh hörte ihr Kitz, das fiepte.
[2] Der Monitor hatte beim Hochfahren so laut gefiept, dass der Techniker kommen musste.
[2] Sein Ohr fiepte die ganze Nacht über und hielt ihn wach.
[2] Der Hund sitzt vor der Haustür und fiept.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] es fiept im Ohr, der Hund fiept

Wortbildungen:

Fieplaut

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fiepen
[1] canoonet „fiepen
[1] The Free Dictionary „fiepen
[1, 2] Duden online „fiepen
[1] Openthesaurus

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: piepen
Anagramme: piefen