erbeben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erbeben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erbebe
du erbebst
er, sie, es erbebt
Präteritum ich erbebte
Konjunktiv II ich erbebte
Imperativ Singular erbeb!
erbebe!
Plural erbebt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erbebt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erbeben

Worttrennung:

er·be·ben, Präteritum: er·beb·te, Partizip II: er·bebt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈbeːbn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -eːbn̩

Bedeutungen:

[1] durch die Bewegung der Erde in Bewegung versetzt werden, auch über die Erde selbst: sich bewegen
[2] so von einem Gefühl übermannt werden, dass der Körper leicht zittert

Herkunft:

Ableitung vom Verb beben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] erschüttern, erzittern, vibrieren, zittern
[1] durchrütteln
[2] aufwühlen, erregen, zusammenfahren

Oberbegriffe:

[1, 2] bewegen

Beispiele:

[1] Durch die vorbeifahrenden Panzer erbebten die umliegenden Gebäude und die Fensterscheiben klirrten.
[1] „Während die Männer eilends durch den Wald brachen, entstand ein gewaltiges Getöse ‚ein solches Prasseln und Brausen, daß die Erde erbebte und der Wald zu brüllen schien‘.“[2]
[2] „Vor jedem raschen Laut, Vor jedem Tropfen, der vom Zweige niederthaut, Erbebt sie scheu mit mädchenhaftem Zagen.“ (1818)[3]
[2] „Die von Abbas N. Sayars beschriebene Figur Müslim erhält einen Brief von seiner jungen Frau Halime und erbebt beim Lesen.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Erde, ein Haus erbebt
[2] vor Zorn, Angst erbeben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erbeben
[1, 2] canoonet „erbeben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erbeben
[1, 2] The Free Dictionary „erbeben
[1, 2] Duden online „erbeben

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Erdbeben, erheben