besolden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

besolden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich besolde
du besoldest
er, sie, es besoldet
Präteritum ich besoldete
Konjunktiv II ich besoldete
Imperativ Singular besold!
besolde!
Plural besoldet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
besoldet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:besolden

Worttrennung:

be·sol·den, Präteritum: be·sol·de·te, Partizip II: be·sol·det

Aussprache:

IPA: [bəˈzɔldn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔldn̩

Bedeutungen:

[1] öffentlicher Dienst, Beamtentum, Militär: Entgelt (Sold) für Leistung im Arbeitsverhältnis/Dienstverhältnis bezahlen

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Sold mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] bezahlen, entlohnen, Entgelt zahlen, Gehalt zahlen, Lohn zahlen, löhnen

Oberbegriffe:

[1] zahlen

Beispiele:

[1] „Das Außenministerium in Wien besoldete seine Diplomaten nicht gerade üppig.“[2]
[1] Sie fand nur eine schlecht besoldete Stelle in der Buchhaltung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gut besoldete Stelle

Wortbildungen:

Besoldung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „besolden
[1] canoonet „besolden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „besolden
[1] The Free Dictionary „besolden
[1] Duden online „besolden

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: besohlen