bass

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bass (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
bass
Alle weiteren Formen: Flexion:bass

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

baß

Worttrennung:

bass, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [bas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bass (Info)
Reime: -as

Bedeutungen:

[1] gut im Sinne von sehr

Herkunft:

ursprünglich unregelmäßiger Komparativ des Adjektivs wohl[1]; bass als altes Wort für weiter und sehr klingt noch im Wort besser durch[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] fix, gut, sehr, zutiefst

Beispiele:

[1] Als Ernst unter Protest den Raum verließ, waren wir alle bass erstaunt.
[1] „Kennst du das einsame Hemmed? […] Der' s trug, ist baß verdämmet!“[3]
[1] „Ein Gesicht in einem Kellerfenster zeigte basses Erstaunen.“[4]
[1] „Gerade ein Apostel, der uns in basses Erstaunen setzt, wie viele Gemeindegründungen ihm später gelangen, blieb bei seinem ersten Versuch erfolglos, obwohl er drei Jahre — also über eine, mit dem Maßstab seiner später rastlosen Mobilität gemessen, ungewöhnlich lange Zeitspanne – in ein und derselben Vorlandregion wirkte.“[5]
[1] „Freier Erdball hatte die Arbeit abgelehnt, aber nur, wie Mungk bereit war, auf seinen Eid zu nehmen, weil er mit Schneematsch an den Schuhen quer über die auf dem Fußboden ausgebreiteten Umbruchbögen oder Andrucke an den Schreibtisch des seinerzeit recht bekannten Redakteurs Storch getreten war, welcher die Annäherung mit rasch anwachsenden Ausdruck des bassen Erstaunens verfolgte.“[6]
[1] „Mit ausgreifender innerer Bewegung kann er die Sehnsucht als großes Gefühl erfahren, das das alltägliche Maß an Gefühlen hinter sich lässt, ganz so wie die euphorische Freude, die kalte Wut, das basse Erstaunen, die feierliche Erhabenheit, die bittere Enttäuschung, die abgrundtiefe Traurigkeit.“[7]
[1] „Nichtakademiker reagieren für gewöhnlich mit bassem Erstaunen auf die Mitteilung, dass die Wissenschaft über weite Strecken ein Zuschussgeschäft ist.“[8]
[1] „Bald nimmt sich niemand mehr die Mühe, mich wieder ans Gros und Peloton heranzuführen; ich fahre das Klassenrennen im Besenwagen. Rivalitäten, Führungskämpfe und -pflichten, Siege und Niederlagen, gut und schlecht Wetter, Stürze und Aufstiege und Parteiwechsel, erfolgen ohne mich, ja meine Kameraden würden sich bass wundern, wenn ich mich eines Tages anschlösse.“[9]
[1] „Nur so war es logisch, nur so herum konnte es sein, wofür auch die basse Verwunderung sprach, deren er sich so lebhaft erinnerte, seine Verwunderung darüber, was einem alles entfiel!“[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bass erstaunt (dies ist heute praktisch die einzige Verwendung)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „bass
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbass
[1] The Free Dictionary „bass
[*] Duden online „bass

Quellen:

  1. Duden online „bass
  2. Zwiebelfisch-Abc: baff/bass erstaunt. Abgerufen am 14. August 2014.
  3. Christian Morgenstern, Das Hemmed, in: Werke und Briefe (Stuttgarter Ausgabe), Band 3: Humoristische Lyrik.
  4. Theodor Plievier: Berlin. Kiepenheuer & Witsch, 2018 (Zitiert nach Google Books)
  5. Gottfried Schramm: Fünf Wegscheiden der Weltgeschichte. Vandenhoeck & Ruprecht, 2004, Seite 149 (Zitiert nach Google Books)
  6. Uwe Kant: Mit Dank zurück. Eulenspiegel, 2000, Seite 26 (Zitiert nach Google Books)
  7. Wilhelm Schmid: Die Liebe atmen lassen. Suhrkamp, 2013 (Zitiert nach Google Books)
  8. Petra Dobner: ‚Fasse wacker meinen Zipfel! Hier ist so ein Mittelgipfel …‘. In: Erhard Stölting, Uwe Schimank (Herausgeber): Die Krise der Universitäten. Springer, 2013, Seite 185 (Zitiert nach Google Books)
  9. Ernst Halter: Die Stimme des Atems. Limmat, 2003, Seite 162 (Zitiert nach Google Books)
  10. Gerhard Kelling: Beckersons Buch. Suhrkamp, 1999, Seite 160 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: baff, Pas, Pass, pass


bass (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

the bass

the basses the bass

[1]

Worttrennung:

bass, Plural: bas·ses

Aussprache:

IPA: [1] [bæs]
[2–4] [beɪs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bass (US-amerikanisch) (Info)
Reime: -eɪs

Bedeutungen:

[1] Plural auch: the bass, Zoologie: der Barsch
[2] Tonlage: der Bass
[3] Sänger: eine Person, die mit der Tonlage gemäß [2] singt
[4] Klangtechnik: Gerät zur Erzeugung von [2]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sea bass
[2] bass clef

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Bass (fish)
[1] Oxford English Dictionary „bass
[1] Macmillan Dictionary: „bass“ (britisch), „bass“ (US-amerikanisch)
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „bass
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „bass
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „bass
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „bass
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „bass
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „bass
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!