allur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

allur (Färöisch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Stark Stark
Nominativ m allur allir
Akkusativ allan allar
Dativ øllum
Genitiv als alla
Nominativ f øll allar
Akkusativ alla allar
Dativ allari øllum
Genitiv allar alla
Nominativ n alt øll
Akkusativ
Dativ øllum
Genitiv als alla

Worttrennung:

all·ur

Aussprache:

IPA: [ˈadlʊɹ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] all, ganz, jeder
[2] fertig, vorbei, vorüber, zu Ende
[3] ganz, komplett, vollständig

Synonyme:

[1] heilur (ganz)
[2] liðugur (fertig)

Gegenwörter:

[1] eingin (keiner)

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] allan dagin - den ganzen Tag
[1] i allan dag - den ganzen Tag heute
[1] í alla nátt - die ganze (letzte oder kommende) Nacht
[1] alt fólkið - das ganze Volk
[1] allur fiskurin - der ganze Fisch
[1] alt gjørdi tú - das hast alles du gemacht (alles deine Schuld)
[1] í øllum veðri - bei jedem Wetter
[2] nú er søgan øll - nun ist die Geschichte fertig
[2] hann verður at siga „alt“ - er wird irgendwann „stopp“ sagen
[1] alt fyri eitt - sofort
[2] so var alt - das war's

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] av øllum - vollständig
[1] við øllum - für immer

Wortbildungen:

al- (Vorsilbe für eine große Zahl an Wortbildungen), als (ganz), alt (alles)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Føroysk orðabók: „allur
[1–3] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 28.