Wissenschafter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wissenschafter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wissenschafter die Wissenschafter
Genitiv des Wissenschafters der Wissenschafter
Dativ dem Wissenschafter den Wissenschaftern
Akkusativ den Wissenschafter die Wissenschafter

Nebenformen:

Wissenschaftler

Worttrennung:

Wis·sen·schaf·ter, Plural: Wis·sen·schaf·ter

Aussprache:

IPA: [ˈvɪsn̩ˌʃaftɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] BerufForschungWissenschaft: Österreich, Schweiz und Liechtenstein: Wissenschaftler

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs vom Substantiv Wissenschaft mit dem Suffix -er als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[1] Entdecker, Forscher

Weibliche Wortformen:

[1] Wissenschafterin

Oberbegriffe:

[1] Beruf

Unterbegriffe:

[1] Bevölkerungswissenschafter, Ernährungswissenschafter, Geisteswissenschafter, Geschichtswissenschafter, Luft-und Raumfahrtwissenschafter, Naturwissenschafter, Neurowissenschafter, Politikwissenschafter, Projekt-Wissenschafter, Rechtswissenschafter, Religionswissenschafter, Sozialwissenschafter, Sportwissenschafter, Strukturwissenschafter
[1] Astronom, Astrophysiker, Biologe, Botaniker, Chemiker, Geograf, Kosmologe, Philosoph, Physiker, Physiologe, Psychologe, Soziologe, Zoologe

Beispiele:

[1] Ratlos saß der Wissenschafter über seinen Nachschlagewerken.
[1] „Dieses Verfahren funktioniert laut dem leitenden Wissenschafter Richard Mulligan ohne den Einsatz eines Medikaments oder einer chemischen Veränderung im Körper und besteht aus nur einem Schritt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wissenschafter
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wissenschafter“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wissenschafter
[1] canoo.net „Wissenschafter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWissenschafter
[1] The Free Dictionary „Wissenschafter
[1] Duden online „Wissenschafter

Quellen:

  1. Wissenschafter. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 17. Januar 2011, archiviert vom Original am 17. Januar 2011 abgerufen am 8. September 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: [Österreich-Journal]).