Entdecker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entdecker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Entdecker die Entdecker
Genitiv des Entdeckers der Entdecker
Dativ dem Entdecker den Entdeckern
Akkusativ den Entdecker die Entdecker

Worttrennung:

Ent·de·cker, Plural: Ent·de·cker

Aussprache:

IPA: [ɛntˈdɛkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Entdecker (Info)
Reime: -ɛkɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der auf der Suche nach etwas Unbekanntem ist
[2] jemand, der etwas bis dahin Unbekanntes gefunden hat

Herkunft:

mit der heutigen Bedeutung belegt seit dem 17. Jahrhundert, mit der Bedeutung „Abdecker, Schinder“ bereits seit dem 15. Jahrhundert[1]
Ableitung zu entdecken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Entdeckerin

Oberbegriffe:

[1, 2] Mensch

Beispiele:

[1]
[2] Kolumbus wird häufig als Entdecker von Amerika bezeichnet.
[2] „Europäische Entdecker werden um 1670 die Zahl der Soldaten in Benin auf bis zu 100000 schätzen.“[2]
[2] „Im Verlauf seiner langen Reise beschreibt der Deutsche so genau wie kaum ein Entdecker vor ihm weite Teile des Inneren Nordwestafrikas.“[3]

Wortbildungen:

Entdeckerfreude, Entdeckerin, entdeckerisch, Entdeckerreise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Entdecker“, Seite 397.
[1] Wikipedia-Artikel „Entdecker
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Entdecker“.
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entdecker
[*] canoo.net „Entdecker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntdecker
[2] The Free Dictionary „Entdecker
[2] Duden online „Entdecker
[2] wissen.de – Lexikon „Entdecker
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Entdecker

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „entdecken“.
  2. Cay Rademacher: Die Magie der Kriegerkönige. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 24-37, Zitat Seite 31.
  3. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 86.