Wiktionary:Toki Pona

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Toki Pona im Wiktionary

Willkommen auf der Projektseite der Plansprache Toki Pona!

Toki Pona (zu Deutsch: "gute Sprache") ist eine minimalistische Plansprache, bei der man sich sprachlich auf das Wesentliche beschränkt. Der Name der Sprache ist abgeleitet von englisch "talk" (= sprechen) und lateinisch "bonus / bona / bonum" (= gut).

Die Plansprache wurde von der Kanadierin Sonja Elen Kisa (1978 geboren) geschaffen, da sie sich bei ihrer Arbeit als Übersetzerin für die Sprachen Englisch, Französisch und Esperanto über die Kompliziertheit der Sprachen ärgerte und deshalb eine einfachere Alternative schaffen wollte. Toki Pona wurde 2001 erstmals online veröffentlicht. Verschiedenen Angaben zufolge gibt es zur Zeit weltweit rund 20 bis 30 Sprecher.
Siehe auch: Wikipedia-Artikel „Toki Pona
Schwesterprojekte in dieser Sprache: keine
Mitarbeit
Hilfeseiten und Vorlagen
Referenzen

Crystal Clear app xmag.png Internetquellen

Einträge bitte anhand folgender Standardreferenzen prüfen:
Wichtige Seiten


Alle Angaben aktualisieren 
Toki Pona • Wikikürzel: tokipona (intern) • Vorlage:tokipona/Vorlage:tokipona.Wiktionary:Sprachen

Grammatik[Bearbeiten]

Die Grammatik wurde bei Toki Pona bewusst sehr einfach gehalten.

Übersichten[Bearbeiten]

Zahlensystem[Bearbeiten]

Die Zahlen in Toki Pona sind ein extremer Beweis für das minimalistisch Konzept dieser Plansprache. Anders als man vielleicht erwarten könnte, gibt es keine Zahlwörter von eins bis zehn, auf denen dann das ganze Zahlsystem aufbaut. Im Ganzen gibt es - wenn man die Null berücksichtigt – nur vier Zahlwörter: 0, 1, 2 und 5.

Alphabet[Bearbeiten]

Das Alphabet von Toki Pona ist auf 14 Buchstaben beschränkt.

Es gibt fünf Vokale a, e, i, o und u und neun Konsonanten j, k, l, m, n, p, s, t und w.