Vorrang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorrang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Vorrang

Genitiv des Vorranges
des Vorrangs

Dativ dem Vorrang

Akkusativ den Vorrang

Worttrennung:

Vor·rang, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʁaŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] im Vergleich zu etwas anderem jemandem gegebener wichtigerer Stellenwert oder größere Bedeutung
[2] besonders österreichisch: die Vorfahrt im Straßenverkehr, auch bei Fußgängern

Synonyme:

[1] Erstrangigkeit, bildungssprachlich: Prädominanz, Präzedenz, Primat
[1, 2] bildungssprachlich: Priorität
[2] schweizerisch: Vortritt

Gegenwörter:

[1, 2] Nachrang

Oberbegriffe:

[1] Rang
[2] Recht

Unterbegriffe:

[1] Ausländervorrang, Inländervorrang
[2] Linksvorrang, Rechtsvorrang

Beispiele:

[1] Die VIPs hatten beim Zugang den Vorrang.
[1] „Zu einem solchen Ziel gibt es zwar keine vernünftige Alternative, gleichwohl stellt sich die Frage, welche Interessen im Zweifel Vorrang haben.“[1]
[2] Da der Wagen von der Vorrangstraße an der Kreuzung anhielt, hatte er somit auf den Vorrang verzichtet.
[2] „Fahrzeuge, die von rechts kommen, haben, sofern die folgenden Absätze nichts anderes bestimmen, den Vorrang; Schienenfahrzeuge jedoch auch dann, wenn sie von links kommen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas/jemandem den Vorrang geben

Wortbildungen:

Adjektiv: [1] vorrangig
Substantive:
[1] Vorranggraph, Vorrangladung, Vorrangliste, Vorrangprinzip,
[1, 2] Vorrangeinräumung, Vorrangeinräumungserklärung, Vorrangfehler, Vorrangprüfung, Vorrangregel, Vorrangschalter, Vorrangschaltung, Vorrangschild, Vorrangstraße, Vorrangtafel, Vorrangtheorie, Vorrangthese, Vorrangverletzung, Vorrangverzicht, Vorrangwarteschlange
[2] Vorrangfläche, Vorranggebiet, Vorrangzeichen, Vorrangzone

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vorrang
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vorrang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorrang
[1] canoo.net „Vorrang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorrang
[1] The Free Dictionary „Vorrang
[1] Duden online „Vorrang
[1] wissen.de – Wörterbuch „Vorrang
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vorrang
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vorrang

Quellen:

  1. Dr. Helmut Bäumler: IT-Sicherheit - für wen?. In: Vortrag auf dem 5. Deutschen IT-Sicherheitskongreß des BSI, Bonn. Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, 30. April 1997, archiviert vom Original am 30. April 1997 abgerufen am 9. April 2015 (HTML, Deutsch).
  2. Österreichische Straßenverkehrsordnung, Fassung vom 6. Dezember 2015, § 19

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vorgang, Vorhang