Priorität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Priorität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Priorität die Prioritäten
Genitiv der Priorität der Prioritäten
Dativ der Priorität den Prioritäten
Akkusativ die Priorität die Prioritäten

Worttrennung:

Pri·o·ri·tät, Plural: Pri·o·ri·tä·ten

Aussprache:

IPA: [pʀioʀiˈtɛːt], Plural: [pʀioʀiˈtɛːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Einstufung in einem Wertesystem

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch priorité → fr entlehnt, das auf lateinisch prioritas → la „Vorrang“, Substantiv zu lateinisch prior → la „vorder“, zurückgeht[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dringlichkeit, Gewichtung, Rang, Rangigkeit, Recht, Stellenwert, Wichtigkeit, Gewicht, Privileg, Vorrang, Vorrangigkeit, Vorrecht, Vordringlichkeit, wichtig

Gegenwörter:

[1] Begrenztheit, Beschränktheit, Nachrangigkeit, Unterprivilegiertheit, unwichtig, Zweitrangigkeit

Beispiele:

[1] „Der Prozess läuft mit einer niedrigeren Priorität.[2]
[1] Erschwerend kam hinzu, dass in dieser besonderen, politischen Lage, der Präsidentenpalast und die Ministerien Priorität hatten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] (seine) Prioritäten haben/setzen, die Prioritäten anders setzen, falsche/richtige Prioritäten

Wortfamilie:

priorisieren, prioritär, Prioritätenliste

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Priorität
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPriorität

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Priorität“, Seite 721.
  2. Prozessverwaltung – Seite bei SelfLinux; Stand: 24. April 2011