Training

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig.svg Siehe auch: training
Disambig.svg
Siehe auch:

Training (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Training

die Trainings

Genitiv des Trainings

der Trainings

Dativ dem Training

den Trainings

Akkusativ das Training

die Trainings

[1] Bei diesem Training wird Ballsicherheit trainiert
[1] Feuerwehrwehrleute beim Training

Worttrennung:

Trai·ning, Plural: Trai·nings

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛːnɪŋ], [ˈtʁeːnɪŋ], [ˈtʁɛɪ̯nɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Training (Info), —

Bedeutungen:

[1] nachhaltige, planmäßige Übungen im Sport oder anderen Bereichen, um die Leistungen zu verbessern

Herkunft:

Training wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von englisch training → enAusbildung, Schulung entlehnt.[1]

Synonyme:

[1] Übungsprogramm

Oberbegriffe:

[1] Leistungsverbesserung

Unterbegriffe:

[1] allgemein: Abschlusstraining, Einzeltraining, Extratraining, Grundlagentraining, Mannschaftstraining, Probetraining, Sondertraining
[1] Sport: Boxtraining, Fitnesstraining, Fußballtraining, Gerätetraining, Handballtraining, Hockeytraining, Höhentraining, Karatetraining, Kickboxtraining, Klettertraining, Konditionstraining, Krafttraining, Muskeltraining, Volleyballtraining
[1] Audiotraining, Balancetraining, Bewegungstraining, Computertraining, Fahrerlebnistraining, Fahrertraining, Fahrtraining, Flugtraining, Gedächtnistraining, Gleichgewichtstraining, Hörtraining, Intervall-Training, Kommunikationstraining, Kräftigungstraining, Lauftraining, Leistungstraining, Lerntraining, Musiktraining, Onlinetraining, Pilotentraining, Sprachtraining, Survivaltraining, Terrortraining, Tiertraining, Überlebenstraining, Verhaltenstraining, Verkehrstraining, Videotraining

Beispiele:

[1] Leistungssportler benötigen viel Training.
[1] „Jack begann sein Training auf Danny Hogans Gesundheitsfarm drüben in Jersey.“[2]
[1] „Das ist die erste Richtzeit im Otodrom im asiatischen Teil Istanbuls, nämlich die Beste der zwei freien Trainings am Freitag.“[3]
[1] „Drachenfliegen ist eine anspruchsvolle, dynamische Flugsportart. Sie erfordert überdurchschnittlich gute körperliche Fitness und regelmäßiges Training.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] freies Training

Wortbildungen:

Trainer, Trainingsanforderung, Trainingsanzug, Trainingsbedarf, Trainingscamp, Trainingscomputer, Trainingseffekt, Trainingseinheit, Trainingsfahrt, Trainingsflug, Trainingsfortschritt, Trainingsgerät, Trainingshang, Trainingshose, Trainingslager, Trainingsleistung, Trainingsleiter, Trainingsmaßnahme, Trainingsmethode, Trainingsmöglichkeit, Trainingspartner, Trainingsplan, Trainingsplatz, Trainingsprogramm, Trainingsquartier, Trainingsraum, Trainingsschnellster, Trainingssession, Trainingsstätte, Trainingsteilnehmer, Trainingsunfall, Trainingsunterstützung, Trainingswissenschaft, Trainingszeit, Trainingszentrum, Trainingszone, Trainingszonenautomatik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Training
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Training
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTraining
[1] The Free Dictionary „Training
[1] Duden online „Training

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „trainieren“.
  2. Ernest Hemingway: Schnee auf dem Kilimandscharo. Storys. Rowohlt, Reinbek 2015, Zitat Seite 140. Englische Originalausgabe Scribner, New York 1961.
  3. Übersicht als Frage der Perspektive. Abgerufen am 8. August 2018.
  4. Drachenflugschule Wasserkuppe. Abgerufen am 13. März 2020.