Striptease

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Striptease (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Striptease das Striptease

die Stripteases

Genitiv des Striptease des Striptease

der Stripteases

Dativ dem Striptease dem Striptease

den Stripteases

Akkusativ den Striptease das Striptease

die Stripteases

Anmerkung zum Plural:

In mehreren Quellen ist zu lesen, dass Striptease keinen Plural bilde,[1][2] jedoch wird im Duden der Plural Stripteases erwähnt[3]. Siehe auch einen der Beispielssätze unten.

Worttrennung:

Strip·tease, Plural: Strip·tea·ses

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁɪptiːs], [ˈstʁɪptiːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in Nachtlokalen, Varietés und vergleichbaren Etablissements dargebotene Vorführung von erotischen Tänzen oder kleineren Szenen, in deren Verlauf die Akteure nach und nach ihre Kleidungsstücke ablegen
[2] scherzhaft: Entblößung

Herkunft:

Striptease wurde in der Zeit nach 1945 vom gleichbedeutenden amerikanisch-englischen striptease → en ins Deutsche übernommen, das sich aus den Verben strip → enabziehen, abstreifen, ausziehen‘ und tease → enhänseln, necken‘ zusammensetzt.[4]

Synonyme:

[1] Entkleidungsnummer
[2] Entblößung, Entkleidung

Unterbegriffe:

[2] Seelenstriptease

Kurzformen:

[1] Strip

Beispiele:

[1] Ansgar und Leonid besuchen heute einen Nachtclub, um sich dort Stripteases anzusehen.
[1] In dieser Bar kannst du heute Abend Helen beim Striptease sehen.
[1] Du musst noch einiges dazulernen, bis du einen guten Striptease machen kannst.
[1] Ich war früher Mitglied in einer Männergruppe, die von Stadt zu Stadt zog und in Clubs Abend für Abend zu zehnt einen Striptease tanzte.
[1] „Für uns ist das Grund genug, euch unsere 7 heißesten Stripteases der Filmgeschichte zu präsentieren. “[5]
[1] „Ich erinnere mich an den Striptease im Hinterzimmer des einzigen Hotels in einer Provinzstadt.“[6]
[2] Beim Urologen musste Ferdinand einen kleinen Striptease machen.
[2] Im Schwimmbad sorgte Wencke für einen Striptease von Sandro, als sie ihm die Badehose herunterriss.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Striptease hinlegen, einen Striptease machen, einen Striptease tanzen

Wortbildungen:

Stripteasebar, Stripteaselokal, Stripteasetänzer, Stripteasetänzerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Striptease
[1] Duden online „Striptease
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Striptease
[1] The Free Dictionary „Striptease
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Striptease“ auf wissen.de
[1, 2] Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5, „Striptease“, Seite 1288
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStriptease

Quellen:

  1. The Free Dictionary „Striptease
  2. Wahrig Fremdwörterlexikon „Striptease“ auf wissen.de
  3. Duden online „Striptease
  4. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, „Striptease“, Seite 1382
  5. moviepilot: Top 7 der heißesten Stripteases der Filmgeschichte Zugriff: 20.12.12.
  6. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 158. Französisches Original 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: passiertet