Etablissement

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Etablissement (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Etablissement

die Etablissements

Genitiv des Etablissements

der Etablissements

Dativ dem Etablissement

den Etablissements

Akkusativ das Etablissement

die Etablissements

Worttrennung:

Eta·blis·se·ment, Plural: Eta·blis·se·ments

Aussprache:

IPA: [ˌetablɪsˈmɑ̃ː], [ˌetablɪsəˈmɑ̃ː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Etablissement (Info), Lautsprecherbild Etablissement (Info),
Reime: -ɑ̃ː

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: Betrieb oder Lokalität, auch solche mit zweifelhaftem Ruf

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch établissement → fr entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Gaststätte, Vergnügungsstätte, Betrieb, Firma, auch: Bordell

Oberbegriffe:

[1] Unternehmen

Beispiele:

[1] In diesem Etablissement muss man auf sein Geld gut aufpassen.
[1] „Die beiden Chinesen, die das Etablissement betrieben, standen händeringend inmitten der Trümmer und riefen sich mit ihren hellen Stimmen gegenseitig all die Dinge zu, die sie abzuschreiben hatten.“[2]
[1] „Es stellte sich heraus, der eine von den beiden war der Entertainer des Etablissements und der andere sein bester Freund.“[3]
[1] „Kein einziges Reklameschild war zu sehen, noch nicht mal das kleinste Markenetikett; dieses Etablissement hatte Marktschreierei nicht nötig.“[4]
[1] „Zwei Stunden später saß ich in einem dunklen, nach Frittenfett, Schweiß und Marlboro stinkenden kneipenartigen Etablissement im Erdgeschoss eines dieser Giganten.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schäbiges, vornehmes Etablissement

Wortbildungen:

[1] Tanzetablissement, Vergnügungsetablissement

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Etablissement
[*] canoonet „Etablissement
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEtablissement
[1] The Free Dictionary „Etablissement
[1] Duden online „Etablissement

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „etablieren“.
  2. Claus D. Wagner: An der Kette in Puerto Limon. Das dramatische Schicksal einer deutschen Schiffsbesatzung. Kabel, Hamburg 1996, ISBN 3-8225-0361-4, Seite 97
  3. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 177. Isländisches Original 2009.
  4. Alex Capus: Eine Frage der Zeit. Roman. 15. (1. Auflage 2009) Auflage. btb Verlag, München 2015, ISBN 978-3-442-73911-0, Seite 154.
  5. Stephan Wackwitz: Osterweiterung. Zwölf Reisen. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 2010, ISBN 978-3-596-17459-1, Seite 195.