Riesending

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Riesending (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Riesending

die Riesendinge die Riesendinger

Genitiv des Riesendings

der Riesendinge der Riesendinger

Dativ dem Riesending

den Riesendingen den Riesendingern

Akkusativ das Riesending

die Riesendinge die Riesendinger

Worttrennung:

Rie·sen·ding, Plural: Rie·sen·din·ge, Plural 2: Rie·sen·din·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʁiːzn̩ˌdɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Riesending (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas besonders Großes/Wichtiges

Herkunft:

Ableitung des Substantivs Ding mit dem Präfixoid (Halbpräfix) riesen-, Riesen-, das eine Intensivierung ausdrückt

Beispiele:

[1] Der Hecht, den mein Bruder aus dem Stadtweiher zog, war ein Riesending.
[1] „Das ist ja ein Riesending, das da im Weltall installiert ist, mit mehreren Stockwerken und nach außen hin durchsichtig, so daß man also die Erde sehen kann.“[1]
[1] „Ja, klar, denn die WM hautnah vor der Haustüre und bei uns im Stadion zu erleben, ist ein Riesending.[2]
[1] „Der Wunsch der guten Nolte, war eine große Brust. Auf so schöne Riesendinger, hatte sie echt Lust.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRiesending

Quellen:

  1. Martin Sonneborn: Titanic-Monatsgespräch: Das Weltall und wir. Nummer 3, 2004 (http://www.titanic-magazin.de/heft/klassik/2004/maerz/monatsgespraech1/)
  2. Christoph Baumeister: Frauen-WM: "Das ist ein Riesending". In: RP-Online. 28. Juni 2011, abgerufen am 19. Juni 2014.
  3. Gesammelte Werke: Reime, Kurzgeschichten und Erkenntnisse, Gero van Dellen. Abgerufen am 3. März 2016.

Substantiv, m , Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Riesending

Genitiv des Riesendings

Dativ dem Riesending

Akkusativ das Riesending

[1] Ein Rettungshelfer beim Abseilen am Eingang des Riesendings

Worttrennung:

Rie·sen·ding, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʁiːzn̩ˌdɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Riesending (Info)

Bedeutungen:

[1] kurz für: Riesending-Schachthöhle mit einer vermessenen Tiefe von 1148 Metern und einer Länge von 19,2 Kilometern[1] tiefste und längste Höhle Deutschlands[2]

Synonyme:

[1] Riesending-Höhle, Riesending-Schachthöhle

Beispiele:

[1] „Die Höhlenbewetterung im Riesending ist ziemlich stark, nachts liegt man in seinem Schlafsack im Zugwind und fröstelt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Riesending

Quellen:

  1. Riesending-Schachthöhle Untersberg. Arbeitsgemeinschaft für Höhlenforschung Bad Cannstatt e.V., archiviert vom Original am 26. April 2014 abgerufen am 19. Juni 2014.
  2. Bob Gulden: Worlds deepest caves. In: GEO2 Committee on long and deep caves. National Speleological Society, 10. März 2014, abgerufen am 19. Juni 2014 (englisch).
  3. Ariel Hauptmeier: Im Riesending. In: GEO. 19. Januar 2010, abgerufen am 19. Juni 2014.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Designerin, Ingrediens, signierend