Designerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Designerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Designerin

die Designerinnen

Genitiv der Designerin

der Designerinnen

Dativ der Designerin

den Designerinnen

Akkusativ die Designerin

die Designerinnen

Worttrennung:

De·si·g·ne·rin, Plural: De·si·g·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [diˈzaɪ̯nəʀɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Designerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die das Design von Ge- und Verbrauchsgegenständen wie etwa der Bekleidung, Möbel, Haushaltsgegenstände, Automobile, Schmuck, Werkzeuge und Ähnliches entwirft

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Designer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Designer

Oberbegriffe:

[1] Frau

Unterbegriffe:

[1] Automobildesignerin, Graphikdesignerin, Industriedesignerin, Modedesignerin, Möbeldesignerin, Produktdesignerin, Verpackungsdesignerin, Webdesignerin

Beispiele:

[1] Die Designerin präsentierte dem Vorstand ihre neuesten Entwürfe.
[1] Dieser Tisch wurde von einer bekannten Designerin entworfen.
[1] „Für eine gelernte Designerin war der Rest kein Problem.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Designerin“, Seite 338.
[1] Duden online „Designerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Designerin
[1] canoo.net „Designerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDesignerin

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 60.