Retardation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Retardation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Retardation

die Retardationen

Genitiv der Retardation

der Retardationen

Dativ der Retardation

den Retardationen

Akkusativ die Retardation

die Retardationen

Worttrennung:

Re·tar·da·ti·on, Plural: Re·tar·da·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ʁetaʁdaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verzögerung in der Entwicklung; dies kann körperlich oder geistig sein oder andere Entwicklungsprozesse betreffen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Entwicklungsdefizit, Entwicklungsverzögerung, Retardierung, Rückstand, Verlangsamung
[1] geistige Entwicklungsdefizite: Debilität, Geistesgestörtheit, Geistesschwäche, Idiotie, Imbezillität, Intelligenzdefekt, Intelligenzminderung, Lernschwäche, Minderbegabung, Minderintelligenz, Oligophrenie, Schwachbegabung, Schwachsinn, Schwachsinnigkeit, Zurückgebliebenheit
[1] körperliche Entwicklungsdefizite: Kleinwuchs, Wachstumshemmung

Gegenwörter:

[1] Akzeleration, Entwicklungsschub, Entwicklungssprung

Oberbegriffe:

[1] Entwicklung

Beispiele:

[1] „Schwerere Formen (der Retardation) sind in der Hilfsschule (heute mehr in der Schule für geistig Behinderte) vertreten.“ (1967)[1]
[1] „Damit im Zusammenhang steht ein gegenläufiges Phänomen, die sogenannte Retardation, die Wachstumshemmung.“[2]
[1] „Das Leben wird zu einem Leben in Retardation: Die Protagonisten sind sowohl geistig als auch physisch unfähig zu handeln.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Retardation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Retardation
[1] canoonet „Retardation
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Retardation
[*] The Free Dictionary „Retardation
[1] Duden online „Retardation

Quellen: