Zum Inhalt springen

Paterfamilias

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Paterfamilias (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Paterfamilias die Paterfamilias die Patresfamilias
Genitiv des Paterfamilias der Paterfamilias der Patresfamilias
Dativ dem Paterfamilias den Paterfamilias den Patresfamilias
Akkusativ den Paterfamilias die Paterfamilias die Patresfamilias

Worttrennung:

Pa·ter·fa·mi·li·as, Plural 1: Pa·ter·fa·mi·li·as, Plural 2: Pa·t·res·fa·mi·li·as

Aussprache:

IPA: [paːtɐfaˈmiːli̯as]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Paterfamilias (Info)
Reime: -iːli̯as

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich scherzhaft: männliche Person, die in einer Familie das Sagen hat

Herkunft:

aus lateinisch pater familias → la[1], einer Wortverbindung aus den Substantiven pater → laVater“ und familias → la, dem archaischen Genitiv Singular des Substantivs familiaFamilie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Familienoberhaupt, Hausherr, Patriarch

Beispiele:

[1] „Umgeben von tollen Frauen – Géraldine Pailhas, Charlotte Rampling, Hanna Schygulla und allen voran Sophie Marceau – lauert in der Mitte, wie eine misslaunige alte Spinne, der Paterfamilias, gespielt von André Dussollier.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Paterfamilias
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Paterfamilias
[1] Duden online „Paterfamilias

Quellen:

  1. Duden online „Paterfamilias
  2. Jan Küveler: Patriarchendämmerung. In: Welt Online. 13. Juli 2021, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 8. Februar 2023).