Moldauer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Moldauer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Moldauer

die Moldauer

Genitiv des Moldauers

der Moldauer

Dativ dem Moldauer

den Moldauern

Akkusativ den Moldauer

die Moldauer

Worttrennung:

Mol·dau·er, Plural: Mol·dau·er

Aussprache:

IPA: [ˈmɔldaʊ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Moldauer (Info)

Bedeutungen:

[1] Staatsbürger der Republik Moldau
[2] Bewohner der rumänischen Region Moldau
[3] Einwohner der slowakischen Stadt Moldau an der Bodwa
[4] Einwohner des tschechischen Dorfes Moldau

Herkunft:

Ableitung vom Toponym Moldau mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1, 2] Moldawier

Weibliche Wortformen:

[1–4] Moldauerin

Beispiele:

[1–4] Ich bin Moldauer.
[1] „Zwei Moldauer, zwei Transnistrier und drei Russen leben hier in einer Baracke zusammen, Soldaten dreier Armeen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMoldauer

Quellen:

  1. Alexander Smoltczyk: Ein Land aus Wille und Wahn. In: DER SPIEGEL. Nummer 17, 19. April 2014, ISSN 0038-7452, Seite 56.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: modulare