Martitz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Martitz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Martitz
(Martitz)
die Martitz
(Martitz)
die Martitz
die Martitzes
die Martitzens
Genitiv des Martitz
Martitz’
der Martitz
(Martitz)
der Martitz
die Martitzes
der Martitzens
Dativ dem Martitz
(Martitz)
der Martitz
(Martitz)
den Martitz
die Martitzes
den Martitzens
Akkusativ den Martitz
(Martitz)
die Martitz
(Martitz)
die Martitz
die Martitzes
die Martitzens
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen
[1] Verteilung von Martitz in Deutschland

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Martitz“ – für männliche Einzelpersonen, die „Martitz“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Martitz“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Martitz“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Mar·titz, Plural: Mar·titz

Aussprache:

IPA: [ˈmaʁtɪt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Martitz (Info)

Bedeutungen:

[1] Familienname

Herkunft:

aus dem Baskischen, bedeutet Mars (lateinischer Geinitiv: Mārtis), früher wohl auch Dienstag (heute astearte) oder März (heute martxo). Es wird vermutet, dass er mit der Hugenottenbewegung (→Wikipedia) aus dem Süden Frankreichs und auch aus dem Norden Spaniens zu uns kam.

Synonyme:

[1] Lenz, Lenzing

Beispiele:

[1] Herr Martitz ist im Urlaub.
[1] Gehen wir heute Abend zu Martitz?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Martitz

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Matrize


Martitz (Baskisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

[1] Martitzeko haitzak

Bedeutungen:

[1] astronomisch: vierter Planet unseres Sonnensystems, Mars

Symbole:

[1] ♂

Synonyme:

[1] Planeta Gorria → eu

Oberbegriffe:

[1] eguzki-sistema → eu, planeta → eu

Beispiele:

[1] Eguzkitik hasita laugarren planeta da Martitz Eguzki-sisteman.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Baskischer Wikipedia-Artikel „Martitz