Leukämie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leukämie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leukämie

die Leukämien

Genitiv der Leukämie

der Leukämien

Dativ der Leukämie

den Leukämien

Akkusativ die Leukämie

die Leukämien

Worttrennung:

Leu·k·ä·mie, Plural: Leu·k·ä·mi·en

Aussprache:

IPA: [lɔɪ̯kɛˈmiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Leukämie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: eine Erkrankung des blutbildenden Systems

Herkunft:

von altgriechisch λευκός (leukós) → grcweiß, hell“ und αἷμα (haĩma) → grcBlut[1]

Synonyme:

[1] Blutkrebs, Hyperleukozytose, Leukose; selten: Weißblütigkeit

Oberbegriffe:

[1] Krebs, Krebserkrankung

Unterbegriffe:

[1] Monozytenleukämie, Plasmazellenleukämie

Beispiele:

[1] Petra leidet an Leukämie.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] an Leukämie leiden/erkrankt sein
[1] akute/chronische Leukämien

Wortbildungen:

leukämiekrank, leukämisch
Leukämiecluster, Leukämieerkrankung, Leukämiefall, Leukämieforschung, Leukämiegefahr, Leukämiehäufung, Leukämiekranke, Leukämiekommission, Leukämiekranker, Leukämiepatient, Leukämierate, Leukämierisiko, Leukämiestudie, Leukämievirus, Leukämiezelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leukämie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leukämie
[*] canoonet „Leukämie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Leukämie
[1] The Free Dictionary „Leukämie
[1] Duden online „Leukämie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeukämie
[1] wissen.de – Wörterbuch „Leukämie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Leukämie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Leukämie
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Leukämie
[1] DocCheck Flexikon „Leukämie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 806.