Kurbelwelle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurbelwelle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kurbelwelle

die Kurbelwellen

Genitiv der Kurbelwelle

der Kurbelwellen

Dativ der Kurbelwelle

den Kurbelwellen

Akkusativ die Kurbelwelle

die Kurbelwellen

[1] Im Zylinder (blau) werden die Kolben (grau) durch Verbrennung angetrieben, diese Kraft übertragen die Pleuelstangen (grau) auf die Kurbelwelle (rot).

Worttrennung:

Kur·bel·wel·le, Plural: Kur·bel·wel·len

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʁbl̩ˌvɛlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kurbelwelle (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Welle, die die Bewegung der Kolben in Drehbewegung wandelt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kurbel und Welle

Beispiele:

[1] „Alle beweglichen Teile wie Kurbelwelle und Kolben sind wegen der enormen mechanischen Belastung aus Metall.“[1]
[1] „In Hams Hall wird die Kurbelwelle gedrillt, geschliffen und gefräst.“[2]
[1] „Bis ein fertiger Mini auf dem Kontinent verkauft werden kann, hat die Kurbelwelle viermal den Ärmelkanal überquert.“[3]
[1] „In jedem Verbrennungsmotor gibt es Reibungsverluste, und zwar immer da, wo Metall auf Metall reibt: an der Kurbelwelle und dort, wo der Zylinderkolben rauf- und runtergeht.“[4]
[1] „Krupp produzierte hier [im heutigen Colosseum Theater] z. B. Kurbelwellen für Schiffe oder Lokomotivrahmen, maximal 2000 Leute arbeiteten hier.“[5]
[1] „Jeder der vier Takte - Ansaugtakt, Verdichtungstakt, Arbeitstakt, Auslasstakt - umfasst eine halbe Umdrehung der sogenannten Kurbelwelle. Nach den vier Takten hat sich die Kurbelwelle zweimal komplett gedreht, anschließend wiederholen sich alle Prozesse.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: eine sich drehende Kurbelwelle, eine gegossene Kurbelwelle, eine gekröpfte Kurbelwelle, eine geschmiedete Kurbelwelle, eine mehrfach gelagerte Kurbelwelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kurbelwelle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kurbelwelle
[*] canoonet „Kurbelwelle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKurbelwelle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kurbelwelle
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kurbelwelle
[*] The Free Dictionary „Kurbelwelle
[1] Duden online „Kurbelwelle
[1] wissen.de – Wörterbuch „Kurbelwelle

Quellen:

  1. Michael Engel: Benzinmotor aus Plastik – Leicht und stark. In: Deutschlandradio. 13. April 2015 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Forschung aktuell, URL, abgerufen am 15. November 2018).
  2. Ingo Malcher: Brexit: Kaltgestellt. In: Zeit Online. Nummer 45/2018, 30. Oktober 2018, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. November 2018).
  3. Ingo Malcher: Brexit: Kaltgestellt. In: Zeit Online. Nummer 45/2018, 30. Oktober 2018, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. November 2018).
  4. Fabian Schmidt: Wissen & Umwelt – Carbonfaser-verstärkter Beton gewinnt den Deutschen Zukunftspreis. In: Deutsche Welle. 6. Dezember 2016 (URL, abgerufen am 15. November 2018).
  5. Wikivoyage-Eintrag „Route der Industriekultur – Krupp und die Stadt Essen
  6. Technologie - 4. Optimierter Energieeinsatz – 1. Klassische Verbrennungsmotoren. BR.de, Bayerischer Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts, München, Deutschland, 13. April 2017, abgerufen am 14. November 2018 (Deutsch).
  7. Englischer Wikipedia-Artikel „crankshaft
  8. Cambridge Dictionaries: „crankshaft“ (britisch), „crankshaft“ (US-amerikanisch)