Konche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Konche die Konchen
Genitiv der Konche der Konchen
Dativ der Konche den Konchen
Akkusativ die Konche die Konchen

Nebenformen:

[1] Koncha
[2] Conche

Worttrennung:

Kon·che, Plural: Kon·chen

Aussprache:

IPA: [ˈkɔnçə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Konche (Info)

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein halbkreisförmig ausbuchtender Bau oder Gebäudeteil
[2] Gastronomie: bei der Herstellung von Schokolade verwendeter muschelförmiger Trog

Herkunft:

von lateinisch concha = Muschel entlehnt; aus gleichbedeutend griechisch: κόγχη (kógchē)[1]

Synonyme:

[2] Längsreibemaschine

Beispiele:

[1] „Im Kirchenbau kann eine Apsis oder eine Seitenkapelle als Konche angelegt sein.“[2]
[2] „Im Dezember 1879 gelang dem Schweizer Schokoladenhersteller Rodolphe Lindt durch seine Erfindung der Konche eine entscheidende Verbesserung: …“[3]

Wortbildungen:

[1] Dreikonchenchor

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Konche (Architektur)
[2] Wikipedia-Artikel „Conchiermaschine
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Eintrag „Konche“
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Konche“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonche
[2] Langenscheidt Fremdwörterbuch (Deutsch), Stichwort: „Konche
[1] Duden online „Konche
[2] Duden online „Conche

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 740.
  2. Wikipedia:de:[Konche (Architektur)], am 4.9.2019
  3. Wikipedia:de:[Conchiermaschine], am 9.2.2010

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: hocken, Hocken, kochen, Kochen