Küster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Küster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Küster die Küster
Genitiv des Küsters der Küster
Dativ dem Küster den Küstern
Akkusativ den Küster die Küster
[1] 1897, ein Küster mit Gesangbuch

Worttrennung:

Küs·ter, Plural: Küs·ter

Aussprache:

IPA: [ˈkʏstɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Küster (Info)
Reime: -ʏstɐ

Bedeutungen:

[1] Religion: Kirchenangestellter, dessen Aufgabe in der Vorbereitung von liturgischen Feiern besteht

Herkunft:

seit dem 10. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch: kuster, custer; althochdeutsch: kustor, koster; von spätlateinisch: custor = Hüter, Pfleger entlehnt; dies aus lateinisch: custos → la = Wächter, Aufseher[1]

Synonyme:

[1] Kirchner, Mesner, Sakristan, Sigrist, Kirchendiener, Kirchenmeister

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kapellendiener

Weibliche Wortformen:

[1] Küsterin

Oberbegriffe:

[1] Beruf, Angestellter

Beispiele:

[1] Der Küster bereitet die Messe vor.
[1] „Mit dem Küster schreitet er zur Geisterstunde beim Schein einer Fackel der Kirche entgegen.“[2]
[1] „Er übernahm gegen ein kleines Entgelt die Aufgaben eines Küsters, bereitete die Kirche für die Gottesdienste vor, kümmerte sich um die Kerzen und den Blumenschmuck, räumte die Wege im Kirchhof und läutete die Glocken.“[3]

Wortbildungen:

[1] Küsteramt, Küsterdienst, Küsterei, Küsterfrau, Küsterhund, Küstermann, Küsterstelle, Küsterton

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Küster
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Küster
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Küster
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Küster
[*] The Free Dictionary „Küster
[*] Duden online „Küster
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKüster

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 752.
  2. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, ISBN 3-492-11751-1, Seite 9.
  3. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 26.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Küste
Anagramme: kürest