Inhaberin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaberin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Inhaberin die Inhaberinnen
Genitiv der Inhaberin der Inhaberinnen
Dativ der Inhaberin den Inhaberinnen
Akkusativ die Inhaberin die Inhaberinnen

Worttrennung:

In·ha·be·rin, Plural: In·ha·be·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɪnˌhaːbəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Inhaberin (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, unjuristischer Sprachgebrauch: weibliche Person, die eine bestimmte Sache besitzt
[2] Trägerin eines bestimmten Titels
[3] Deutschland, Privatrecht: diejenige, der ein Recht oder eine Forderung zusteht

Abkürzungen:

[1, 3] Inh.

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Inhaber mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: Besitzerin, Eigentümerin
[2] Trägerin

Männliche Wortformen:

[1] Inhaber

Oberbegriffe:

[1] Person

Unterbegriffe:

[1] Aktieninhaberin, Alleininhaberin, Betriebsinhaber, Bordellinhaberin, Büroinhaberin, Daten-Inhaberin, Depotinhaberin, Firmeninhaberin, Funktionsinhaberin, Geschäftsinhaberin, Hotelinhaberin, Karteninhaberin, Konteninhaberin, Kontoinhaberin, Konzessionsinhaberin, Kreditkarteninhaberin, Ladeninhaberin, Lizenzinhaber, Medieninhaberin, Mitinhaberin, Monopolinhaberin, Passinhaberin, Patentinhaberin, Sichtkarteninhaberin, Sitzplatzinhaberin, Stelleninhaberin, Unternehmensinhaberin, Wohnungsinhaberin, Zeitkarteninhaberin
[2] Amtsinhaberin, Lehrstuhlinhaber, Posteninhaberin, Rekordinhaberin, Weltrekordinhaber

Beispiele:

[1] Die Inhaberin der Weinstube begrüßte die Gäste.
[1] „Ich erschrak, als mich plötzlich die Inhaberin des Waschsalons, Frau Flink, ansprach: sie mußte in ihrem weißen Kittel über die Straße gekommen sein, aber ich hatte sie nicht gesehen.“[1]
[2] Die neue Inhaberin des Europarekords gab eine Pressekonferenz.
[3] Die Inhaberin einer Forderung ist regelmäßig zur Zession berechtigt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] The Free Dictionary „Inhaberin
[1, 2] Duden online „Inhaberin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inhaberin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInhaberin

Quellen:

  1. Heinrich Böll: Das Brot der frühen Jahre. Erzählung. Ullstein, Frankfurt/Main 1963, Seite 60.