Hummer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hummer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hummer die Hummer
Genitiv des Hummers der Hummer
Dativ dem Hummer den Hummern
Akkusativ den Hummer die Hummer
[1] Hummer gekocht

Worttrennung:

Hum·mer, Plural: Hum·mer

Aussprache:

IPA: [ˈhʊmɐ], Plural: [ˈhʊmɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ʊmɐ

Bedeutungen:

[1] Zoologie: großer, langgestreckter, gepanzerter, zehnfüßiger Krebs mit gewaltigen Scheren an europäischen und nordamerikanischen Küsten

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert bezeugt; aus dem Niederdeutschen, entlehnt aus dänisch hummer → da, zu altnordisch humarr → non, vielleicht mit altgriechischem κάμμαρος (kámmaros) → grc, κάραβος (kárabos) → grc letztlich aus einer vorindogermanischen Mittelmeersprache.[1][2][3]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Homarus

Oberbegriffe:

[1] Langschwänziger Krebs, Seekrebs, Krebs, Tier

Unterbegriffe:

[1] Europäischer Hummer, Schlanker oder Norwegischer Hummer (auch Kaisergranat)

Beispiele:

[1] Der Europäische Hummer bewohnt Felsgrund bei Helgoland.
[1] „Auch unter Hummern gibt es Rechts- und Linkshänder.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hummer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hummer
[1] canoo.net „Hummer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHummer
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9
  2. Guus Kroonen: Etymological Dictionary of Proto-Germanic. Brill, Leiden 2013. S. 254.
  3. Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „κάμμαρος“.
    Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „κάραβος“.
  4. Fisch-Informationszentrum e. V.: Fisch – Was Sie schon immer wissen wollten, Seite 51, Hamburg 2003, ISBN 3-00-011873-X

Ähnliche Wörter:

Hammer, Hummel