Harnisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harnisch (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Herkunf zu einem leserlichen Text umformulieren und Quelle dazu

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Harnisch die Harnische
Genitiv des Harnischs
des Harnisches
der Harnische
Dativ dem Harnisch den Harnischen
Akkusativ den Harnisch die Harnische

Worttrennung:

Har·nisch, Plural: Har·ni·sche

Aussprache:

IPA: [ˈhaʁnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Harnisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: von Rittern getragene Rüstung als Schutz vor Verletzungen im Kampf

Herkunft:

Harnisch m. ‘Brustpanzer’, vielfach auch die ganze ‘eiserne Ritterrüstung’. Mitte des 12. Jahrhunderts wird mhd. harnas(ch), harnesch, harnisch aus afrz. herneis, harnois, harnas ‘Harnisch, kriegerische Ausrüstung’ (französisch harnais) entlehnt, das vermutlich auf anord. *hernest ‘Heeresvorrat’ (zusammengesetzt aus anord. herr ‘Heer, Menge, Volk’, s. Heer, und nest ‘Mundvorrat, Reisekost’, verwandt mit genesen, s. d.) zurückgeht. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Ritterrüstung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Panzer, Panzerrüstung

Oberbegriffe:

[1] Rüstung, Schutzkleidung

Unterbegriffe:

[1] Beinharnisch, Brustharnisch, Riefelharnisch, Rossharnisch, Schuppenharnisch

Beispiele:

[1] „Riefelharnische besaßen an sämtlichen Teilen – mit Ausnahme der Beinröhren – eine geriffelte Oberfläche. Dies war nicht nur äußerst dekorativ, sondern erhöhte auch den Schutz, den ein solcher Harnisch bot.“[1]

Redewendungen:

in Harnisch geraten
in Harnisch kommen
in Harnisch sein
jemanden in Harnisch bringen

Wortbildungen:

[1] geharnischt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Harnisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Harnisch“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Harnisch
[*] canoo.net „Harnisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHarnisch
[1] The Free Dictionary „Harnisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Riefelharnisch