Ausrüstung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausrüstung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ausrüstung die Ausrüstungen
Genitiv der Ausrüstung der Ausrüstungen
Dativ der Ausrüstung den Ausrüstungen
Akkusativ die Ausrüstung die Ausrüstungen

Worttrennung:

Aus·rüs·tung, Plural: Aus·rüs·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʀʏstʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausrüstung (Info)

Bedeutungen:

[1] Kleidung mit funktionellem Charakter
[2] additionale Funktionswerkzeuge
[3] Sammelbegriff für Werkzeuge, die man für etwas braucht
[4] Handlung, jemand/etwas mit Ausrüstungsgegenständen zu versehen

Herkunft:

Nominalisierung des Verbs ausrüsten mit dem Suffix -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Montur
[2, 3] Ausstattung, Equipment

Unterbegriffe:

[1] Skiausrüstung, Sportausrüstung
[1–3] Erstausrüstung, Kampfausrüstung, Kriegsausrüstung, Neuausrüstung
[3] Antennenausrüstung, Streckenausrüstung

Beispiele:

[1] Zieh deine Ausrüstung an - wir müssen los!
[2] Welche Ausrüstung sollen wir montieren?
[3] Er hat seine Ausrüstung dabei.
[3] „Weickerts Leute hatten ihre Ausrüstung von drüben geholt und schliefen.“[1]
[4] Die endgültige Ausrüstung des Kreuzfahrers erforderte noch einmal mehrere Wochen Zeit.

Wortbildungen:

Ausrüstungsgegenstand

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Ausrüstung
[3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausrüstung
[*] canoo.net „Ausrüstung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAusrüstung
[(1), 2–4] The Free Dictionary „Ausrüstung
[(1–3), 4] Duden online „Ausrüstung

Quellen:

  1. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 234.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aufrüstung, Ausdünstung