Häufigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Häufigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Häufigkeit die Häufigkeiten
Genitiv der Häufigkeit der Häufigkeiten
Dativ der Häufigkeit den Häufigkeiten
Akkusativ die Häufigkeit die Häufigkeiten

Worttrennung:

Häu·fig·keit, Plural: Häu·fig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɔɪ̯fɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die Anzahl von Ereignissen

Herkunft:

Ableitung zu häufig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abundanz, Frequenz, Inzidenz

Unterbegriffe:

[1] Fehlerhäufigkeit, Geburtenhäufigkeit, Geruchshäufigkeit, Niederschlagshäufigkeit, Unfallhäufigkeit, Worthäufigkeit

Beispiele:

[1] Diese Häufigkeit blieb über die Jahre konstant.
[1] „Bei den Päpsten finden wir die größten Häufigkeiten bei den kürzeren Regierungsdauern.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] absolute Häufigkeit, relative Häufigkeit

Wortbildungen:

Häufigkeitsverteilung, Häufigkeitswörterbuch, Häufigkeitszahl, Häufigkeitsziffer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Häufigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Häufigkeit
[1] canoo.net „Häufigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHäufigkeit
[1] The Free Dictionary „Häufigkeit
[1] Duden online „Häufigkeit
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Häuigkeit“.

Quellen:

  1. Wilhelm Fucks: Nach allen Regeln der Kunst. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1968, Seite 18.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Läufigkeit