Ganzzahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ganzzahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ganzzahl die Ganzzahlen
Genitiv der Ganzzahl der Ganzzahlen
Dativ der Ganzzahl den Ganzzahlen
Akkusativ die Ganzzahl die Ganzzahlen

Worttrennung:

Ganz·zahl, Plural: Ganz·zah·len

Aussprache:

IPA: [ˈɡanʦˌʦaːl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ArithmetikMathematik: eine Zahl ohne Bruchanteil; eine der natürlichen Zahlen oder ihrer negativen Entsprechung; eine der Zahlen …-3, -2, -1, 0, 1, 2, 3…

Symbole:

[1] ()

Herkunft:

Kompositum aus ganz und Zahl

Synonyme:

[1] ganze Zahl

Gegenwörter:

[1] Bruchzahl, irrationale Zahl, Informatik: Gleitkommazahl

Oberbegriffe:

[1] rationale Zahl, reelle Zahl, Zahl

Unterbegriffe:

[1] natürliche Zahl, positive Zahl, negative Zahl
[1] Informatik: 4-Bit-Ganzzahl, 8-Bit-Ganzzahl, 16-Bit-Ganzzahl, 32-Bit-Ganzzahl, 64-Bit-Ganzzahl, …

Beispiele:

[1] Ganzzahlen sind Zahlen wie -23 oder 42.
[1] „Mögliche Typen sind beispielsweise Ganzzahl, BCD-Zahl, Text, Programm, Synonym, Fenster, Liste und Datei.“[1]
[1] „Die Flugsteuerung der Rakete konnte eine sogenannte Gleitkommazahl (zum Beispiel: drei mal zehn hoch drei) mit 64 Stellen nicht in eine sogenannte Ganzzahl (Beispiel: 3000) mit 16 Stellen umrechnen.“[2]

Wortbildungen:

[1] ganzzahlig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ganzzahl
[1] canoo.net „Ganzzahl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ganzzahl
[1] The Free Dictionary „Ganzzahl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGanzzahl
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Ganzzahl