Familienangehöriger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Familienangehöriger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Familienangehöriger Familienangehörige
Genitiv Familienangehörigen Familienangehöriger
Dativ Familienangehörigem Familienangehörigen
Akkusativ Familienangehörigen Familienangehörige
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Familienangehörige die Familienangehörigen
Genitiv des Familienangehörigen der Familienangehörigen
Dativ dem Familienangehörigen den Familienangehörigen
Akkusativ den Familienangehörigen die Familienangehörigen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Familienangehöriger keine Familienangehörigen
Genitiv eines Familienangehörigen keiner Familienangehörigen
Dativ einem Familienangehörigen keinen Familienangehörigen
Akkusativ einen Familienangehörigen keine Familienangehörigen

Worttrennung:

Fa·mi·li·en·an·ge·hö·ri·ger, Plural: Fa·mi·li·en·an·ge·hö·ri·ge

Aussprache:

IPA: [faˈmiːli̯ənˌʔanɡəhøːʁɪɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Familienangehöriger (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die einer/der Familie angehört

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Familie und Angehöriger sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Familienmitglied, Verwandter

Weibliche Wortformen:

[1] Familienangehörige

Oberbegriffe:

[1] Angehöriger

Unterbegriffe:

[1] Adoptivbruder, Adoptivmutter, Adoptivvater, Bruder, Cousin, Cousine, Enkel, Enkelin, Großneffe, Großonkel, Großvater, Halbbruder, Halbschwester, Neffe, Nichte, Onkel, Schwester, Sohn, Stiefbruder, Stiefmutter, Stiefschwester, Stiefvater, Tante, Tochter, Urgroßvater, Vater siehe auch Verzeichnis:Deutsch/Familie

Beispiele:

[1] Ein Familienangehöriger begleitete ihn zum Gericht.
[1] „Auch bei den Selbstständigen einschließlich mithelfender Familienangehöriger gab es Zuwächse: Ihre Zahl stieg im Vorjahresvergleich um 54.000 (plus 1,2 Prozent) auf rund 4,4 Millionen Personen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFamilienangehöriger
[1] Duden online „Familienangehöriger
[1] wissen.de – Wörterbuch „Familienangehöriger
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Familienangehöriger

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Erwerbstätigkeit auf Rekordhoch

Deklinierte Form, adjektivische Deklination, f[Bearbeiten]

Worttrennung:

Fa·mi·li·en·an·ge·hö·ri·ger

Aussprache:

IPA: [faˈmiːli̯ənˌʔanɡəhøːʁɪɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Familienangehöriger (Info)

Grammatische Merkmale:

Familienangehöriger ist eine flektierte Form von Familienangehörige.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Familienangehörige.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.