Stiefschwester

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stiefschwester (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Stiefschwester

die Stiefschwestern

Genitiv der Stiefschwester

der Stiefschwestern

Dativ der Stiefschwester

den Stiefschwestern

Akkusativ die Stiefschwester

die Stiefschwestern

Worttrennung:
Stief·schwes·ter, Plural: Stief·schwes·tern

Aussprache:
IPA: [ˈʃtiːfˌʃvɛstɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stiefschwester (Info)
Reime: -iːfʃvɛstɐ

Bedeutungen:
[1] Schwester mit einem gemeinsamen Elternteil zu einem anderen Kind der Familie
[2] Schwester mit keinem gemeinsamen Elternteil zu einem anderen Kind der Familie

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem stief- und Schwester

Synonyme:
[1] Halbschwester

Gegenwörter:
[2] Halbschwester, Vollschwester

Männliche Wortformen:
[1, 2] Stiefbruder

Oberbegriffe:
[1, 2] Stiefgeschwister

Beispiele:
[1, 2] Ihr Verhältnis zu ihrer Stiefschwester wurde mit der Zeit immer besser.
[1, 2] „Recha hob die Hand, schlug nach Leas Stiefschwester und machte Anstalten, sie wieder hinauszuwerfen, was die Schwangere, außer sich vor Lachen, mit schwerfälligen Bewegungen vereitelte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stiefschwester
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Stiefschwester
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stiefschwester
[*] canoonet „Stiefschwester
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStiefschwester
[*] The Free Dictionary „Stiefschwester
[1] Duden online „Stiefschwester

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 94f.