Elektronik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elektronik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Elektronik

Genitiv der Elektronik

Dativ der Elektronik

Akkusativ die Elektronik

[1, 2] elektronisches Gerät

Worttrennung:
Elek·t·ro·nik, kein Plural

Aussprache:
IPA: [elɛkˈtʁoːnɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Elektronik (Info)
Reime: -oːnɪk

Bedeutungen:
[1] Elektrotechnik: Teilgebiet der Elektrotechnik, das sich mit elektronischen Bauelementen, also zum Beispiel Elektronenröhren, Transistoren, Spulen oder Fotozellen befasst
[2] Elektrotechnik: elektronischer Teil eines Geräts oder einer Anlage

Herkunft:
Ableitung zu dem Substantiv Elektron mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ik [Quellen fehlen]

Gegenwörter:
[2] Mechanik

Oberbegriffe:
[1] Elektrotechnik

Unterbegriffe:
nach Typ: Analogelektronik, Digitalelektronik, Hochfrequenzelektronik, Leistungselektronik, Papierelektronik
nach Verwendungsort: Automobilelektronik, Flugzeugelektronik, Informationselektronik, Navigationselektronik, Schiffselektronik, Systemelektronik, Unterhaltungselektronik

Beispiele:
[1] Magdalena kann sich nicht für Elektronik begeistern.
[2] Die Elektronik einer Rechenmaschine ist für Laien unmöglich zu verstehen.

Wortbildungen:
Adjektive/Adverbien: elektronisch
Substantive: Elektroniker, Elektronikschrott, Heimelektronik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Elektronik
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Elektronik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Elektronik
[*] canoonet „Elektronik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonElektronik
[1] Duden online „Elektronik

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Elektrik