Unterhaltungselektronik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterhaltungselektronik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Unterhaltungselektronik

Genitiv der Unterhaltungselektronik

Dativ der Unterhaltungselektronik

Akkusativ die Unterhaltungselektronik

[1] Unterhaltungselektronik, iPod mit Zubehör

Worttrennung:
Un·ter·hal·tungs·el·ek·tro·nik, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ʊntɐˈhaltʊŋsʔelɛkˌtʁoːnɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Unterhaltungselektronik (Info)

Bedeutungen:
[1] Technik: Sammelbegriff für Elektrogeräte, die der Unterhaltung des Benutzers dienen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Unterhaltung und Elektronik sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:
[1] Braunware

Gegenwörter:
[1] Gebrauchselektronik

Oberbegriffe:
[1] Elektronik

Beispiele:
[1] Fernseher und Spielkonsolen gehören zum Bereich der Unterhaltungselektronik.
[1] „Fernseher, das waren doch früher mal ziemlich einfach zu bedienende Geräte der Unterhaltungselektronik. Eine Kiste, eine Fernbedienung, dazu eine Zimmerantenne oder ein Antennenkabel, das war's dann aber auch.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Unterhaltungselektronik
[1] Duden online „Unterhaltungselektronik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterhaltungselektronik
[1] canoonet „Unterhaltungselektronik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnterhaltungselektronik
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Unterhaltungselektronik

Quellen: