Diskussion:Sprech

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Plural? (erl.)[Bearbeiten]

Ich bezweifle, dass es den Plural „Spreche“ gibt. --Seidenkäfer (Diskussion) 15:47, 1. Aug. 2013 (MESZ)Beantworten[Beantworten]

Stimmt, da hab ich auch Zweifel. Ich seh gerade, dass es aber im Duden einen Singular-Eintrag Spreche gibt… --Kronf (Diskussion) 16:42, 1. Aug. 2013 (MESZ)Beantworten[Beantworten]
DieSpreche“ ist aber ein anderes Wort, oder womöglich eine sogenannte Nebenform (siehe oder sehet ggf. auch unter Hilfe:Nebenform). ..welche/s (das Wort/die Nebenform) wohl in der Regel (ähnlich wie die „Schreibe– oder deutlicher die „Sauklaue[1]/das „Geschmiere) auch leicht abwertend gemeint ist. ..allerdings sollte das wohl besser gegebenenfalls am betreffenden Eintrag, unter Diskussion:Spreche, weiterbesprochen werden. MfG (auch wenn du wohl nicht mehr antworten kannst, Kronf), 92.225.61.194, am 16.4.2015, 09:04 (MESZ)
Die Mehrzahl (oder der sogenannte Plural) wurde wohl entfernt, womit der Abschnitt hier wohl erledigt sein dürfte. -- 16.4.2015, 09:04 (MESZ)

Ist es abwertend?[Bearbeiten]

Meiner Meinung nach ein eindeutig abwertender Ausdruck, weil an Stelle des neutralen "Sprache" das Verb "sprechen" bewusst missbraucht wird. Vergleiche "typisch schottische Küche" mit "typisch schottische Koche"; Parallelfall "die Denke". WaldiR (Diskussion) 16:13, 12. Sep. 2014 (MESZ)Beantworten[Beantworten]

Zumindest in der Zusammensetzung "Sprechgesang" (engl. rap) ist es nicht Abwertend. Der Begriff "Sprachgesang" wäre eher unsinnig, da fast jeder Gesang aus Sprache besteht (Ausnahmen ggf. Walgesang und Gesang aus Silben wie "lalala" oder "do-re-mi-fa-so-la"). Da die Sprechweise einer Gruppe bzw. ein "Jargon" im allgemeinen keine eigene Sprache bildet, kann auch da "Sprech" nicht durch "Sprache" ersetzt werden (wobei es andere Wörter geben könnte, die das gleiche meinen).
Wie wär's mit Belegen wie Wörterbucheinträgen, in denen das Wort explizit als Abwertend betitelt wird, oder Aussagen, bei denen ersichtlich wird, das das Wort abwertend gemeint ist? (In Zusammensetzungen wie Neusprech und DDR-Sprech mag es abwertend sein, aber das liegt da wohl nicht am "Sprech", sondern am Kontext.) -IP, 17:16, 12. Sep. 2014 (MESZ)
Sprechgesang ist keine Zusammensetzung mit Sprech, sondern direkt mit sprechen. --Kronf (Diskussion) 17:40, 12. Sep. 2014 (MESZ)Beantworten[Beantworten]
Das sehe ich auch so, WaldiR, ..naja, nur nicht ganz so streng/scharf [abgegrenzt]. ..und ganz so eindeutig scheint diese Abwertung ja [auch] nicht für jeden [ersichtlich] zu sein, daher düfte auch ein „leicht abwertend“ (und damit wohl auch allgemein heutzutage gerade noch so im politisch korrekt Vertretbaren), wie dort angefügt, wohl auch recht zutreffend sein. ..aber gut, ist jetzt nichts gegen dich WaldiR, diejenigen welche die feinen Abstufungen des Hohns (oder, in Neusprech, der Ironie) [noch] nicht so gut erkennen können junge oder eher [noch sehr] unerfahrene Menschen und/oder solche, die der deutschen Sprache [noch] nicht so mächtig sind UND/ODER diejenigen die selbst keine [persönlichen oder persönlich genommenen] Bewertungen ertragen können, haben damit wohl so ihre Probleme –, und die – wohl nur deshalb – [auch] nur zwischen Null und Eins, Schwarz und Weiß, Gut und Böse oder hier eben zwischen Hohn/Verhöhnung und dem genauen Gegenteil/Gegenüber/Gegenpol (also wohl dem reinen Ernst/[die] Ernsthaftigkeit) unterscheiden können, für die ist das natürlich nur entweder eindeutig abwertend, wertfrei oder gar das genaue Gegenteil (also aufwertend oder etwa supertoll). MfG, 92.225.61.194, am 16.4.2015, 08:42 (MESZ)

Zurücksetzung am 15.4.2015[Bearbeiten]

Hallo gestern (am 15.4.2015) wurden zwei Beiträge, also [2] und [3], einfach mal so lapidar mit „Diskussion abwarten“ zurückgesetzt. Welche Diskussion war bitte gemeint? .. und außerdem, was heißt hier Format? ..welches Format ist denn bitte dort und/oder dort so dermaßen schlimm, daß es ohne weitere Begründung zurückgesetzt werden mußte? Zudem möchte ich hier auch mal an w:Hilfe:Zurücksetzen erinnern, wo ganz klar beschrieben ist, wozu [auch] diese Funktion (seit Jahren nahezu unverändert) eigentlich gedacht ist. -- 92.225.61.194, am 16.4.2015, 08:06 (MESZ)

Wirklich? Kuckst du einfach mal eins drüber. Zum Format: Anmerkungen zum Gebrauch werden kursiv, mit Kommata (bzw. falls nötig mit Semikola) voneinander getrennt, mit Kolon abgeschlossen vor die Bedeutung gesetzt, nicht nach der Bedeutung hinter Semikolon; das solltest selbst du langsam mal mitgekriegt haben. Deine Unart der verschwurbelten Schreibe mit haufenweise Schrägstrichen und Klammern, die den Lesefluss ungemein beeinträchtigen, ist in den leidlichen Diskussionen mit dir schon kaum auszuhalten und hat auf keinen Fall etwas in Einträgen verloren. Des Weiteren ist in der Herkunft schon längst ein QS-Baustein, der Lage ist durch weitere Theoriefindung nicht geholfen. PοωερZDiskussion 09:20, 16. Apr. 2015 (MESZ)Beantworten[Beantworten]
Ah.., ..ich verstehe, du hast (mal wieder, wie anscheinlich üblich bei dir) nur die erste (in der Code-Ansicht) hervorgehobene [offen]sichtbare Änderung ([..] einer bestimmten sozialen Gruppe; leicht abwertend) gesehen (oder eher nur flüchtig überlesen) und (wie üblich, in einem deiner Kurzschlüsse) wikimäßig vorschnell (kurzschlußartig) gehandelt, ohne dabei die „dazwischenliegende Version[4] und die auch zugehörige Zusammenfassung[5] zu beachten. ..hab ich verstanden, und (von meiner Seite aus) werde ich diese deine [dir ach so wichtige] Diskussion (oben) erstmal (weitere 7 Monate?) abwarten.
Dann was dein unsachliches Bemäkeln meiner Beiträge angeht, [..] (hier weggeschoben, da unsachlich – hat nichts mehr mit dem Eintrag nebenan zu tun)
Und was dein heiliges Format angeht – dem sich ja anscheinlich nur einige Wenige (nur Unangemeldete?) unterzuordnen haben (sowie ich das bisher gesehen habe, ziehst du bei Angemeldeten ja solche Zikkereien nicht so ab) – das (also deine willkürlichen Formatwünsche) habe ich zur Kennnis genommen, und werde sie wohl (jedenfalls von meiner Seite aus) auch (sofern ich mich in 7 Monaten noch an diesen Kikki[fax] erinnere) in den Einträgen (nach bestem Wissen und Gewissen) umsetzen, sehe aber auch in diesem Kikki oder Kleinkram keinen Grund einfach zwei Beiträge zurückzusetzen, zumal ich hier bisher (auch mit [6] und [7]) nur eine oder (je nach Zählart) zwei Stimmen für die Anmerkung „abwertend“ sehe, aber Keine [Stimme/Meinung/Ansicht] (siehe auch [8]) die sich wirklich dagegen ausspricht. Letzteres sollte aber wohl besser oben, im Abschnitt unter Ist es abwertend? ggf. weiter abgehandelt werden, damit wir uns nicht wieder (wie üblich bei dir) in tausend kleine Dinge verzetteln sondern einfach mal eine Sache (oder einen Betreff oder ein Thema, siehe auch w:Hilfe:Diskussion#Abschnitt hinzufügen) wenigstens ansatzweise sachlich abhandeln zu können. -- 92.225.61.194, am 16.4.2015, 10:24 (MESZ)
Was deinen Hinweis zum QS-Baustein angeht, ..den hab ich nun [auch, nochmal] gesehen und [auch, nochmal!] zur Kenntnis genommen (ohne Anmeldung – und mit solch Selbstherrlichen [Mitarbeiter] wie dir an den Kakkn –, sollte so eine (deine eigene) unbelegte Theoriefindung aber natürlich nicht – und schon garnicht durch Unangemeldete – auch noch erweitert werden), ..janeh, is klar. -- 92.225.118.40, am 16.4.2015, 12:21 (MESZ)
Die unbelegte Herkunft stammt tatsächlich von mir. Das ist jetzt zu lange her, als dass ich mich noch genau dran erinnern könnte, aber ich vermute mal, dass ich das irgendwo gelesen habe, ohne dann die Quelle einzufügen. Vielleicht hab ich sie zwischendurch verloren, oder schlicht vergessen sie einzutragen, oder es war zu populärwissenschaftlich, um als Quelle zu taugen, und ich wollte nach einer brauchbaren Quelle Ausschau halten, was ich dann wohl versäumt hab. Wie auch immer es gewesen sein mag, die richtige Handlungsweise deinerseits wäre es gewesen, das Unbelegte zu entfernen – auf keinen Fall aber, sich neues Unbelegtes aus den Fingern zu saugen. Ich werd mich zwischenzeitlich mal in der Literatur umsehen. PοωερZDiskussion 23:29, 18. Apr. 2015 (MESZ)Beantworten[Beantworten]

Wortbildungen und/oder Unterbegriffe: Fachsprech[Bearbeiten]

  • Fachsprech, siehe auch:
    • Ubuntuusers.de, am 7.11.2007, mit „Englisches Linux-Fachsprech
    • Better-media.de, am 31.1.2013?, unter „Deklinieren nicht vergessen“ mit „Beiordnungen (Fachsprech: Appositionen) wie „ich als der Verfasser dieser Zeilen“ werden dekliniert. Dann stehen sie im gleichen Fall (Fachsprech: Kasus) […]“
    • Scienceblogs.de: WTF Forensik – Suizid durch Fischverzehr, in einer kleinen Zwischenfrage am 8.2.2013 (oder [wohl auch möglich] am 2.8.2013?, ..Letzteres ist aber wohl unwahrscheinlich), mit „ist “suizidieren” Fachsprech oder einfach nur politisch korrekt?“
    • Heise.de, am 20.1.2014, mit „Fachsprech: Asymetrisierung der Konflikte“
    • Robins urban bar stories, am 22.1.2014, mit einer kurzen Meldung zu „Fachsprech( :-) )

-- 16.4.2015, 10:40 (MESZ)

Neusprech[Bearbeiten]

Ist Neusprech die Quelle aller -sprech(s) ähnlich dem Watergateskandal und dem -gate? https://de.wikipedia.org/wiki/-gate

Grüße Zase Wieder (Diskussion) 22:23, 12. Sep. 2022 (MESZ)Beantworten[Beantworten]

Laut Ngram-Viewer von Google eher nicht. Während „Neusprech“ erst ab 1946 über 0,0000000000 % ansteigt (ab da enstand der Roman „1984“ von Orson Wells), ist „Sprech“ selber schon sehr, sehr viel früher nachweisbar. Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:35, 12. Sep. 2022 (MESZ)Beantworten[Beantworten]
Danke für den Viewer, kannte ich noch gar nicht:). Aber ich bekomme ,das Gefühl nicht los das manch "-sprech" ein Kofferwort mit Neusprech ist ähnlich dem Bollywood. naja egal was soll 's. Grüße Zase Wieder (Diskussion) 22:59, 12. Sep. 2022 (MESZ)Beantworten[Beantworten]