Brause

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brause (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Brause

die Brausen

Genitiv der Brause

der Brausen

Dativ der Brause

den Brausen

Akkusativ die Brause

die Brausen

Worttrennung:

Brau·se, Plural: Brau·sen

Aussprache:

IPA: [ˈbʁaʊ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brause (Info)
Reime: -aʊ̯zə

Bedeutungen:

[1] Limonade, Brauselimonade
[2] siebförmige Duschvorrichtung
[3] Sieb als Gießkannen- oder Schlauch-Aufsatz

Synonyme:

[2] veraltend: Dusche
[3] Rose

Beispiele:

[1] Für die Kinder bestellten wir eine alkoholfreie Brause.
[2] Mit einer Brause wasche ich mir den Seifenschaum ab.
[2] „Für Diskussionen sorgte unter anderem eine freistehende Badewanne und eine riesige bodenebene Dusche mit verschiedenen Brausen, darunter eine Wasserfallbrause.“[1]
[3] Die Brause der Kanne war verstopft.

Wortbildungen:

[1] Brausepulver, Brausetablette, Brausewürfel
[2] Brausebad, Brausekopf
[3] Brauseaufsatz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Brause
[2, 3] Wikipedia-Artikel „Brause (Begriffsklärung)
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brause
[2] canoonet „Brause
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrause

Quellen:

  1. apa / dk: Limburger "Protz-Bischof" soll Millionen zahlen. In: KURIER.at. 23. Juli 2015 (URL, abgerufen am 3. Januar 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Brausche, Braue
Anagramme: Arbuse, sauber, Bauers, Raubes