brausen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

brausen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich brause
du braust
er, sie, es braust
Präteritum ich brauste
Konjunktiv II ich brauste
Imperativ Singular brause!
Plural braust!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebraust sein
Alle weiteren Formen: Flexion:brausen

Worttrennung:

brau·sen, Präteritum: braus·te, Partizip II: ge·braust

Aussprache:

IPA: [ˈbʁaʊ̯zn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild brausen (Info)
Reime: -aʊ̯zn̩

Bedeutungen:

[1] laute gleichmäßige Geräusche von sich geben
[2] sehr schnell irgendwohin fahren
[3] meist reflexiv: duschen

Synonyme:

[2] rasen

Sinnverwandte Wörter:

[1] rauschen, tosen
[2] sausen

Gegenwörter:

[2] stillstehen, ruhen

Beispiele:

[1] Das Wasser braust über das Wehr.
[2] Gerdi braust über die Landstraße nach Hause, setzt sich dann an ihren Mac und braust per Webbrowser durchs Web.
[2] „Dem Staate Florida drang die Erschütterung bis in die innersten Eingeweide, und anschließend brauste eine Windhose von unerhörter Gewalt über das Land um Stones Hill.“[1]
[3] „Und ich habe natürlich die erwartete Antwort darauf bekommen, nämlich sinngemäß: Geh dich brausen, Kollege, denn erstens sind wir nicht zuständig, zweitens ist die Angelegenheit, nach der du fragst, keine der Vollziehung und drittens kennen wir das Ganze nicht!“[2]

Redewendungen:

[2] durch die Gegend brausen
[3] sich brausen gehen (= aus dem Spiel gehen; sich entfernen – aus der Fußballsprache übertragen)

Wortbildungen:

abbrausen, anbrausen, aufbrausen, ausbrausen, Braus, Brause, Brausebad, Brausekopf, Brauselimonade, Brausepulver, davonbrausen, durchbrausen, Duschbrause, erbrausen, fortbrausen, Gebrause/Gebraus, heranbrausen, hinwegbrausen, losbrausen, Sause, Sausebraus, umbrausen, vorbeibrausen, vorüberbrausen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „brausen
[1, 2] canoonet „brausen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbrausen
[1, 2] The Free Dictionary „brausen
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „brausen“
[1–3] Duden online „brausen

Quellen:

  1. Jules Verne: Von der Erde zum Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 169.
  2. 181. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich, XX. Gesetzgebungsperiode, Donnerstag, 15. Juli 1999, Seite 135

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sausen, abbrausen, aufbrausen, Brause, Brausebad, Duschbrause, Sause, Sausebraus