Blutgefäß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blutgefäß (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Blutgefäß

die Blutgefäße

Genitiv des Blutgefäßes

der Blutgefäße

Dativ dem Blutgefäß
dem Blutgefäße

den Blutgefäßen

Akkusativ das Blutgefäß

die Blutgefäße

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: Blutgefäss

Worttrennung:
Blut·ge·fäß, Plural: Blut·ge·fä·ße

Aussprache:
IPA: [ˈbluːtɡəˌfɛːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blutgefäß (Info)

Bedeutungen:
[1] Anatomie: Gefäß, durch das das Blut durch den Körper gepumpt wird; Vergleiche Ader

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Blut und Gefäß

Synonyme:
[1] Ader

Unterbegriffe:
[1] Arterie, Vene
[1] Beingefäß, Herzkranzgefäß

Beispiele:
[1] „Serotonin ist eine Komponente des Serums, die den Tonus (Spannung) der Blutgefäße reguliert.“[1]
[1] „Da die großen Blutgefäße sich beim Schuß zusammengezogen haben, ist nicht mit Blutungen zu rechnen.“[2]

Wortbildungen:
[1] Blutgefäßklammer, Blutgefäßreichtum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Blutgefäß
[1] canoonet „Blutgefäß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBlutgefäß

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Serotonin
  2. Jens Rehn, Nachwort von Ursula März: Nichts in Sicht. Schöffling, Frankfurt/Main 2018, ISBN 978-3-89561-149-0, Seite 7. Erstmals 1954 erschienen.