Ausstand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausstand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ausstand

die Ausstände

Genitiv des Ausstands
des Ausstandes

der Ausstände

Dativ dem Ausstand

den Ausständen

Akkusativ den Ausstand

die Ausstände

Worttrennung:

Aus·stand, Plural: Aus·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausstand (Info)

Bedeutungen:

[1] Streik, Arbeitsniederlegung
[2] meist Singular: das Ausscheiden aus dem Dienst, einer Stellung, oder das Beenden eines Arbeitsverhältnisses
[3] eine kleine Feier für die Kollegen oder Mitarbeiter einer aus einer Stellung ausscheidenden Person
[4] Helvetismus: eine Stimmenthaltung bei Befangenheit
[5] meist Plural, veraltet: noch bestehende Schulden

Herkunft:

Zusammensetzung aus der Präposition aus und dem Substantiv Stand

Synonyme:

[1] Arbeitsniederlegung, Kampfmaßnahme, Streik
[2] Entlassung
[3] Abschiedsfeier

Gegenwörter:

[2, 3] Einstand

Beispiele:

[1] „Berlusconi bezeichnete den Ausstand heute als eine Verschwörung der Linken vor der Parlamentswahl im April.“[1]
[2]
[3] Bei meinem Ausstand gab es ein ordentliches Frühstück.
[4] „Kommissionsmitglieder, die in einer Sache persönliche Interessen haben, müssen in den Ausstand treten“[2]
[5] Mit Deinen Ausständen solltest Du Dich bei den Händlern erstmal nicht sehen lassen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 4] sich im Ausstand befinden, in den Ausstand treten
[2] in den Ausstand gehen
[3] seinen Ausstand geben

Wortbildungen:

ausständisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Ausstand
[1, 2, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausstand
[1] canoonet „Ausstand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusstand
[1, 3] The Free Dictionary „Ausstand
[4] Schweizerische Eidgenossenschaft, Beschaffungsportal der Bundesverwaltung, Glossar
[5] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ausstand

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aufstand, Baustand, Hausstand