Atomkraft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atomkraft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Atomkraft die Atomkräfte
Genitiv der Atomkraft der Atomkräfte
Dativ der Atomkraft den Atomkräfte
Akkusativ die Atomkraft die Atomkräfte
[1] Atomkraft

Worttrennung:

Atom·kraft, Atom·kräf·te

Aussprache:

IPA: [aˈtoːmkʀaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Atomkraft (Info)

Bedeutungen:

[1] Energie aus Kernreaktionen
[2] Gewinnung von [1]

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Atom und Kraft

Sinnverwandte Wörter:

[*] Atomenergie, Kernkraft, Kernenergie

Gegenwörter:

[1] Sonnenkraft, Wasserkraft

Beispiele:

[1] „Die überschweren Transurane bergen nach den Berechnungen der Physiker gigantische Atomkräfte, die auszubeuten Traumziel der Wissenschaftler ist.“[1]
[1] „Es fiel die mechanistische Auffassung auch innerhalb der Physik, als am Ende des 19. Jh. namentlich das Elektron konstatiert wurde und die Elektrizität und dann die Atomkräfte als nicht-mechanisch erschienen.“[2]
[2] Die Gefahren der Atomkraft sind allgemein bekannt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Ausstieg aus der Atomkraft
[2] Atomkraft? Nein danke

Wortbildungen:

[2] Atomkraftgegner; Atomkraftwerk; Atomkraftausstieg; atomkraftbetrieben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Atomkraft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atomkraft
[*] canoo.net „Atomkraft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAtomkraft
[2] Duden online „Atomkraft

Quellen:

  1. Kurzes Leben. In: Spiegel Online. 11. Mai 1970, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 10. März 2016).
  2. Gottfried Zirnstein: Von Forschung und Entdeckung. Universität Leipzig, Seite 195, abgerufen am 10. März 2016.