Antikörper

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Antikörper (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Antikörper

die Antikörper

Genitiv des Antikörpers

der Antikörper

Dativ dem Antikörper

den Antikörpern

Akkusativ den Antikörper

die Antikörper

Worttrennung:

An·ti·kör·per, Plural: An·ti·kör·per

Aussprache:

IPA: [ˈantiˌkœʁpɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Antikörper (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Abwehrstoff im Blut – zentrale Bestandteile des Immunsystems, die der Körper zur Abwehr fremder Substanzen bildet

Abkürzungen:

[1] AK

Herkunft:

Derivation aus Präfix anti- und Substantiv Körper

Synonyme:

[1] Abwehrstoff, Antitoxin, Immunkörper, Immunoglobulin

Oberbegriffe:

[1] Protein

Unterbegriffe:

[1] Autoantikörper, Frühantikörper, Monoklonale Antikörper, Polyklonale Antikörper, Primärantikörper, Rekombinante Antikörper, Sekundärantikörper

Beispiele:

[1] Antikörper werden in den weißen Blutkörperchen gebildet.
[1] Die Immunzellen produzieren Antikörper, wenn körperfremde Erreger erkannt werden.
[1] „Beim Eindringen artfremden Eiweißes (Antigene) in das Blut werden in Plasmazellen des Knochenmarks und im lymphatischen Gewebe hochspezifische Abwehrstoffe (Antitoxine, Antikörper) gebildet und in das Blut abgegeben.“[1]

Wortbildungen:

Antigen-Antikörper-Komplex, Antigen-Antikörper-Reaktion, Antikörpereinteilung, Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom, Antikörpertest

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Antikörper
[1] The Free Dictionary „Antikörper
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAntikörper
[1] DocCheck Flexikon „Antikörper

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Blut