überlaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

überlaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich laufe über
du läufst über
er, sie, es läuft über
Präteritum ich lief über
Konjunktiv II ich liefe über
Imperativ Singular lauf(e) über!
Plural lauft über!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übergelaufen sein
Alle weiteren Formen: überlaufen (Konjugation)

Worttrennung:

über·lau·fen, Präteritum: lief über, Partizip II: über·ge·lau·fen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌlaʊ̯fn̩], Präteritum: [ˌliːf ˈyːbɐ], Partizip II: [ˈyːbɐɡəˌlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] Militär: auf der Seite der feindlichen Truppen kämpfen
[2] von einer Flüssigkeit: über den Rand eines bereits gefüllten Gefäßes fließen
[3] von einem Gefäß: so voll sein, dass der Inhalt bereits über den Rand fließt

Synonyme:

[1] desertieren, Fahnenflucht begehen

Beispiele:

[1] Immer mehr Armeeeinheiten laufen zu den Aufständischen über.
[2] Das Wasser läuft bald über!
[3] Dreh den Wasserhahn ab, der Eimer läuft schon über!

Wortbildungen:

[1] Überläufer
[3] Überlauf, Überlaufbecken, Überlaufkanal, Überlaufschutz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überlaufen
[*] canoo.net „überlaufen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonüberlaufen
[1, 2] The Free Dictionary „überlaufen

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überlaufe
du überläufst
er, sie, es überläuft
Präteritum ich überlief
Konjunktiv II ich überliefe
Imperativ Singular überlauf(e)!
Plural überlauft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überlaufen haben
Alle weiteren Formen: überlaufen (Konjugation)

Worttrennung:

über·lau·fen, Präteritum: über·lief , Partizip II: über·lau·fen

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈlaʊ̯fn̩], Präteritum: [yːbɐˌliːf ], Partizip II: [yːbɐˈlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʊ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] von großen Menschenmengen: gleichzeitig aufsuchen, übermäßig in Anspruch nehmen
[2] etwas/jemanden ergreifen, erfassen

Beispiele:

[1] Die neue Einkaufspassage ist sehr überlaufen.
[1] Seit den Preissenkungen überlaufen die Leute den Supermarkt.
[2] Mich überlief ein kalter Schauer.


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überlaufen
[*] canoo.net „überlaufen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonüberlaufen

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
überlaufen
Alle weiteren Formen: überlaufen (Deklination)

Worttrennung:

über·lau·fen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] von zu vielen Menschen gleichzeitig besucht

Gegenwörter:

[1] menschenleer

Beispiele:

[1] Der Freizeitpark ist Sonntags total überlaufen.
[1] Mit Mallorca verbinde ich ausgebuchte Hotels und überlaufene Strände.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überlaufen
[*] canoo.net „überlaufen
[*] The Free Dictionary „überlaufen