Fahnenflucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fahnenflucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fahnenflucht

Genitiv der Fahnenflucht

Dativ der Fahnenflucht

Akkusativ die Fahnenflucht

Worttrennung:

Fah·nen·flucht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfanənˌflʊχt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahnenflucht (Info)

Bedeutungen:

[1] das mehr als drei Tage dauernde schuldhafte unerlaubte Fernbleiben eines Soldaten von der Truppe

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Fahne, Fugenelement -n und Flucht

Beispiele:

[1] Fahnenflucht hat je nach Zeitdauer und verursachten Schadens an der Truppe unterschiedlich starke Konsequenzen für den oder die Fahnenflüchtigen. Diese Konsequenzen reichen von einer empfindlichen Geldstrafe bis hin zu Dauerarrest im Wachlokal der Kaserne. Bei einer länger bestehenden Fahnenflucht werden von Seiten der Bundeswehr die Feldjäger (Truppenteil, der ähnlich zu verstehen ist wie die Polizei im Zivilen) eingesetzt, um den oder die Fahnenflüchtigen in Gewahrsam zu nehmen.

Wortbildungen:

[1] fahnenflüchtig, Fahnenflüchtiger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fahnenflucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahnenflucht
[1] canoo.net „Fahnenflucht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFahnenflucht