unerlaubt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unerlaubt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unerlaubt unerlaubter am unerlaubtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:unerlaubt

Worttrennung:

un·er·laubt, Komparativ: un·er·laub·ter, Superlativ: am un·er·laub·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnʔɛɐ̯ˌlaʊ̯pt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unerlaubt (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne Erlaubnis

Gegenwörter:

[1] erlaubt

Beispiele:

[1] Das unerlaubte Entfernen vom Schulgelände wird mit Nachsitzen bestraft.
[1] Kay hat sich unerlaubt das letzte Stück Kuchen genommen.
[1] „Der Bund umfaßte eine Menge grimmiger, gegen die Nordstaaten erbitterter Feinde, deren Aufgabe es war, mit allen Mitteln, auch den unerlaubtesten und verbrecherischsten, gegen die nach der Beendigung des Bürgerkrieges eingetretene Ordnung anzukämpfen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unerlaubt
[1] canoo.net „unerlaubt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unerlaubt
[1] The Free Dictionary „unerlaubt
[1] Duden online „unerlaubt

Quellen:

  1. Karl May: Winnetou II. In: Projekt Gutenberg (Spiegel Online). 1887, abgerufen am 17. Juni 2016.